07.08.13 13:08 Uhr
 5.852
 

Wien: 61-jährige Unilektorin hetzt auf Facebook gegen Muslime - "Allahu kackbar"

In Wien steht derzeit eine ehemalige Unilektorin vor Gericht, weil sie auf Facebook gegen Muslime hetzte.

Die 61-Jährige schrieb auf ihrem Profil Sachen wie "Allahu kackbar" und "Islamdreck".

"Gut, es war beleidigend, das gebe ich zu. Aber ich wurde ja bombardiert mit makabren Videos, wo Christen verstümmelt und getötet wurden", verteidigte sich die Frau vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Wien, Muslime, Hetze
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 13:21 Uhr von NoPq
 
+16 | -100
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2013 13:28 Uhr von Raptor667
 
+124 | -12
 
ANZEIGEN
tja...da werden Christenfeindliche Videos verschickt und keiner sagt was....macht man dann das gleiche mit den armen Islamisten gehts gleich vor Gericht.

An die Islamisten...mimimimimi...heult doch! Wer austeilt muss auch einstecken können!

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 13:34 Uhr von call_me_a_yardie
 
+15 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2013 13:57 Uhr von Joeiiii
 
+66 | -10
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, daß man sämtliche Gesetze und Bestimmungen, die sich auf Religion beziehen, restlos ausmistet. Im Grundgesetz kann meinetwegen noch verankert bleiben, daß jeder an den Mist glauben kann/darf, an den er glauben will. Ansonsten: Weg mit diesem ganzen Religionsmüll!

Der Gott der Christen wurde exakt so oft gesehen wie dieser ominöse Allah, nämlich noch nie. Deren Nichtexistenz ist höchstwahrscheinlich. Der Staat sollte umgehend sämtliche Zahlungen einstellen, die etwas mit Glaube und Kirche zu tun haben. Weder soll der Staat für die Erhaltung von Kirchen zahlen, noch soll der Bau von Moscheen subventioniert werden. Wenn Christen oder Muslime ihre Gebetshütten bauen wollen, dann sollen sie es machen.... auf EIGENE Kosten! Auch die Ausbildung und Entlohnung des Personals sollen sie selbst zahlen!

Die Beschimpfung/Beleidigung transzendeter Wesen, die mit größter Wahrscheinlichkeit nicht existieren, kann und darf nicht mit Strafe belegt werden. "Allahu kackbar" darf keinen höheren Stellenwert haben als "Verdammte Einhörner" oder "Papa Schlumpf ist ein Trottel".

Der Staat und die Gerichte sollen sich um wichtigere, REALE Dinge kümmern, nicht um die Spinnereien irgendwelcher Gläubiger, dessen noch nie gesehenes Phantasiewesen beleidigt wurde. Es gäbe genug zu tun.. packen wirs gleich an!
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:00 Uhr von TomHao
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Du triffst den Nagel auf den Kopf, Joeiiii :-) (+) für dich
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:11 Uhr von EIKATG
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso!


Religion raus aus den Gesetzen!
Ok im Grundgesetz kann man es noch stehen lassen (soll ja jeder noch seinen privaten Hund anbellen dürfen)

Aber dann sollte auch schluss sein!

Schon alleine dieser ominöse § 166 StGb ist ja mehr als lustig...
Mehr oder minder steht da ja wer durch schriften oder öffentlich "beschimpft" und dadurch den öff. Frieden stört bekommt "aua".


Öhmmm die Bibel... der Koran... ??? Also ich finde schon alleine diese zwei Sektenbücher beschimpfen andere Religionen und stören dadurch denn öff. Frieden. Sei es jetzt sich gegenseitig, oder ggf andere ;)

So ich geh jetzt mal zu meinen Al-Bundy-Schrein und bete ne Runde meinen Gott an ;) Prost!
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:17 Uhr von Eysenbeiss
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Warum geht man eh davon aus, dass Professoren automatisch moralisch und intellektuell über den Dingen stehen müssten ?

Das sind ganz einfach "hochspezialisierte" Idioten, oder eben auch "Fachidioten", die gerade deswegen in den meisten Fällen auf sehr vielen anderen Gebieten erheblichen Nachholbedarf haben.
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:18 Uhr von -Count-
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Aloha Snackbar!
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:19 Uhr von omar
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch:
"WARUM kommt eigentlich nur solche vorgebliche "Hetze" vors Gericht?"
=> Wer sagt das? Auch Hetzer von der anderen Seite werden vor dem Gesetz genauso behandelt. Siehe dazu Pierre Vogel (Einreiseverbot Schweiz), oder den "Kalifen von Köln" Metin Kaplan (Abschiebung wegen Mordaufruf), etc...

"WARUM darf das hier "betroffene" Klientel STRAFFREI gegen andere Religionen hetzen, drohen, diffamieren und handgreiflich werden?"
=> Darf niemand. Wieso behauptest du das?

"WARUM handeln Staaten mit christlicher Kultur derart devot, auch wenn sie selbst massenhaft "Opfer" des religiösen Umtriebes islamischer Wesen werden?"
=> Man nennt sowas Toleranz, als Resultat von Aufklärung, Bildung, Grundrechten, demokratischen und christen Werten.
Man sollte nicht die Intoleranz bestimmter islamischer Menschen mit gleicher Intoleranz bekämpfen. Sonst bist du nicht besser als die Dumpfbacken von der anderen Fraktion.

"Ist islamische Hetze nicht gleich mit christlicher Hetze gesetzt und wenn ja - WARUM??"
=> Nein. Hetze von allen Seiten ist falsch. Und in Deutschland ist man bis zu einem gewissen Punkt tolerant. Aber irgendwann ist auch hier genug, und dann wird eingeschritten. Siehe dazu auch mein Beispiel von Metin Kaplan, der dann abgeschoben wurde und in der Türkei dann 17+ Jahre Knast absitzen darf...

Wenn jemand hetzt, egal von welcher Seite, so ist dies inakzeptabel. Jeder hat ein Recht auf freie Meinungsäußerung. Aber Hetze und Beleidigungen sind keine freien Meinungsäußerungen, sondern einfach nur Provokationen. Und Hetze und Beleidigungen sind nunmal gesetzlich verboten.

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:22 Uhr von Eysenbeiss
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
@dmouzeti:

Gottes christliche Armee ................ du hast den Knall wohl auch nicht gehört, oder ?

Wenn man schon Korinthen kackt, dann doch bitte richtig.

WER war dann maßgeblich an der Atomforschung beteiligt und ist damit letztlich verantwortlich für die "Erfindung" der Atombombe ?`

Ach ja, stimmt ja, waren ja zum überwiegenden Teil Männer jüdischen Glaubens ............... huch, wie passt das nun in dieses "christliche Armee"-Gefasel ?

Gar nicht ? Na schau mal an, du Vollpfosten.
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:38 Uhr von TimeyPizza
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@dmouzeti

Wien ist nicht in Deutschland.
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:25 Uhr von minero
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
So viele hohle Menschen...
Die einen Deppen kommen wieder mit der Steinzeitreligion, die anderen mit den Kreuzrittern. Das lustige daran ist, daß ihr unter anderen Voraussetzungen beste Freunde werden würdet...Gleich und Gleich gesellt sich gern.
Einer der wenigen objektiven Schreibern hier ist Omar. Plus von mir...
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:27 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:37 Uhr von psycoman
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Sicher nicht schön, was die Dame gemacht hat, aber in einer freien Welt, darf man den Islam scheiße finden, genau wie jede andere Religion, Idiologie oder Philosphie.

Ich bin nicht gesetzlich verpflichtet alle Leute und deren Ideen gut zu finden. Wenn Leute sich, meiner Meinung nach, dumm verhalten, darf ich ihnen das sagen. Die können entsprechend nett und freundlich antworten, mich auch für blöd halten, und gut ist.

Vernünftige Menschen behalten das aber für sich und werden nicht beleidigend, sondern gehen eben sachliche Kritik ab.

"Das und das mag ich nicht am Islam" ist okay, aber "Islam ist Kacke" hilft niemanden, weder den verfolgten Christen, noch den Muslimen, denn nur durch konstruktive Kritik kann man sich weiter entwickeln, sofern man fähig und willens ist, diese anzunehmen.

@dmouzeti:
"komisch über all in der Welt wo wegen ÖL/Gas Ressourcen gemordet wird sind die christen mit dabei ?"
Im Gegensatz zu muslimischen Ländern haben die bösen christlichen eben seit langem eine Industrie und brauchen daher Öl für diverse Produkte. Schön ist das dennoch nicht. Da auch viele Schwellen- und Entwicklungsländer ihre Industrie ausbauen wird sich der Bedarf wohl noch erhöhen.

Vielleicht sollte man einfach alle muslimischen Länder für tausend Jahre vollkommen in Ruhe lassen und gucken was passiert.

"Gottes christliche armeen fallen in die länder ein und besetzen sie."
Hätten ein paar kranke Idioten keine Flugzeuge in Gebäude geflogen oder Reihenweise Geäube und Leute in die Luft gesprängt, auch geren Glaubensbrüder, dann könnten diese Länder immer noch "frei" sein, sofern man islamische Gottestaaten als frei bezeichnen möchte.

Leider muss die Mehrheit der normalen friedlichen Muslime unter den Islamisten leiden bzw. die Folgen tragen, obwohl die nie jemanden etwas getan haben.

Hätte man die Iraker in Ruhe gelassen, würde vermutlich immer noch Hussein herrschen, was, so traurig es ist, wohl dafür sorgen würde, dass es im Irak wieder ruhig ist, der war nämlich vieles, aber kein Islamist. So würden im Irak wohl nicht ständig Muslime durch andere Muslime getötet. Wären die Anschläge nur gegen die "chistlichen Invasoren" gerichtet, wäre das ganze noch irgendwie verständlich oder konsequent.

"Gottes Christliche Armee hat die Atombombe abgeworfen."
Das waren auch Juden. Bin ich jetzt antisemit, weil ich Atombomben scheiße find?
Hasse ich deswegen Deutsche, Amerikaner, Ungarn oder Italiener, weil die dazu durch ihre Forschung beitrugen.

OMG ich bin Rassist und muss mich jetzt sebst hassen. Verdammt!

Gut, mit Muslimen wär das nicht passiert, weil die heutzugtage kaum noch Forschung betreiben, außer denjeigen die in den bösen christlichen Ländern leben.

"Christen Kreuzzüge...."
Waren anfangs Reaktionen auf muslimische Expansion, sprich Muslime haben angegriffen, die Christen wehrten sich. Die späteren Kreuzzüge waren reine Wirtschaftskriege und sollten Macht und Ressourcen sichern und Religion war eine gute Motivation und Ausrede.

Der Islam ist auch eine kriegerische Religion. Mohammed hat dutzende Raubüberfälle durchführt und reihenweise Völker und Konkurrenz getötet und versklavst. Also vielleicht nicht so auf die Christen schimpfen.

Wer sich durch halb Afrika, große Teile Asien und Teile Europas gemordert hat, wie die Muslime, sollte nicht auf Christen schimpfen, weil die sich genauso verhalten, auch wenn das natürlich verwerflich ist.

1.300 Jahre Sklaverei bei den Afrikanern und anderen durch Muslime, hauptsächlich Araber, sind auch nicht nett.

"Irland IRA + Prostestanten sind auch christen"
Christen töten Christen. Nicht schön, aber Sunniten und Schiiten und deren Untergruppen haben einander natürlich total lieb, nicht wahr?

"Spanien: Baskische Terrororganisation sind auch christen"
Die ETA war, soweit ich weiß, nie religiös motiviert, sondern eine politische Gruppe für ein unabhängiges Baskenland.

"anders breivik christ"
Wie schon gesagt wurde, lehnt er selbst das ab.

Außerdem sind Christen genauso Menschen wie Muslime oder sonstwer, daher gibt es auch dort Mörder und sonstige Verbrecher. Menschen sind so und deshalb wird es wohl immer Kriege und Verbrecen geben, egal ob sie einer welcher Relgion Menschenangehören.

Es gibt nicht die gute Religion und die schlechte, auch wenn der Islam grundsätzlich Gewalt befürwortet, so will der Durschnittsmuslim niemanden umbringen, genausowenig wie der Durschnittschrist.
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:38 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Da fehlt doch so einiges in der News. Zum Beispiel, daß die Frau auch gegen Juden hetzte, und denen - wie den Moslems auch - ebenfalls den Tod in Konzentrationslagern wünscht. Desweiteren fantasierte sie vor Gericht von einer jüdischen Weltverschwörung, etc. pp.

Bitte die Quelle lesen, bevor ihr euch genötigt seht, diese Frau zu verteidigen!

[ nachträglich editiert von Eleanor_Rigby ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 15:55 Uhr von Beretta
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ich geh mal davon aus das die Dame nicht gerade dumm ist und bis aufs Blut gereizt wurde bis sie sowas von sich gab. Aber gefallen lassen muss man sich von dem Gesindel eh alles. Die können tun und lassen was sie wollen und wehe einer wehrt sich auf irgendeine Art.
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:12 Uhr von psycoman
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Aha, also nicht nur beleidigt, sondenr auch Leuten den Tod gewünscht. Nette Dame, nicht.
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:15 Uhr von jo-28
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ui, die kleinen Kindchen im Sandkasten werfen wieder mit Förmchen. Man seit ihr alle beschränkt.
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:20 Uhr von Biblio
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:41 Uhr von Frambach2
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, jeder wie er fröhlich ist!!!! Wenn die werte Dame erpicht darauf war, geistig substanzarme Frotzeleien vom Stapel zu lassen, obendrein über ein Soziales Netzwerk, welches für Jedermann/Frau zugänglich ist, sei ihr die debile Freude gegönnt. Schließlich sollte sie längst in dem Alter sein, um den Kausalzusammenhang ihres Handelns und die daraus resultierenden Konsequenzen reflektieren zu können. Dass es gewisse Herrschaften gibt, die leider so gar nicht flockig darauf reagieren, und sie jetzt ihrerseits mit hochgradig verwerflicher Hetze konfrontieren, nennt man einfach: Die Suppe auslöffeln, die man sich euphorisch eingebrockt hat...Wie gesagt, jeder wie er fröhlich ist!!!!
Kommentar ansehen
07.08.2013 17:08 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@omar - für den Beitrag ein dickes Plus. Es gibt sie doch noch die normalen.
Kommentar ansehen
07.08.2013 17:45 Uhr von Superplopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Mit Allahu Kackbar und Islamdreck hetzt sie in erster Linie gegen den Glauben und nicht gegen die Personen.

Keine Lust die Quelle zu lesen.
Kommentar ansehen
07.08.2013 18:34 Uhr von soschoendeutschhier
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Schade, dass ein Hauptschulabgang ohne Abschluss nicht zu einem Hochschulstudium qualifiziert. Die gute Frau hätte sich bestimmt über ein paar ShortNazis in ihrer Studentenschaft gefreut.
Kommentar ansehen
07.08.2013 18:55 Uhr von DonCalabrese
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Zensus

du huansohn
Kommentar ansehen
07.08.2013 19:53 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ Zuckerstange naja solche wie dich möchte ich auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?