07.08.13 11:56 Uhr
 3.105
 

Das verdienen die Autohersteller

Derzeit hagelt es beim Neuwagenkauf Rabatte, doch kaum einer weiß, was die Autohersteller überhaupt verdienen.

Dabei ist es überraschend wie wenig manch ein Hersteller verdient. Bei Porsche kann man zufrieden sein, dort verdient man 16.590 Euro im Schnitt am Autoumsatz. Mercedes dagegen verdient nur 2012 Euro. Die Zahlen sind noch vor Abzug der Steuern.

Professor Ferdinand Dudenhöfer von der Universität Duisburg-Essen sagt dazu: "Das Kerngeschäft der Autobauer wirft oft nicht die großen Gewinne ab, sondern Finanzdienstleitungen und andere Sparten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Neuwagen, Autohersteller, Verdienst
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 12:05 Uhr von Benno1976
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Hier gehts um Gewinne!!!! Da ist alles bereits abgezogen, also Löhne, Rücklagen, Prämien, Investitionen, Sportengagement etc...also man kann schon sagen das es sich lohnt Autos zu bauen. Wenn ich hier "nur" lese könnt ich lachen...Wieder so ne Sommerloch-Jammer-News auf Bild- Niveau...
Kommentar ansehen
07.08.2013 12:17 Uhr von Benno1976
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Das bisschen....ausserdem werden den Konzernen so viel Vergünstigungen gewährt, da ist die Steuer ein Witz, nämlich nur Geldumverteilung.
Kommentar ansehen
07.08.2013 12:39 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@klickklaus: das wären dann 19 prozent...
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:35 Uhr von majorpain
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja sorry.
Ich glaub da wird zimmlich beschissen. Da wird viel mehr verdient.

Gleiche bei Benzin etc. kostet wenn es aus dem Boden kommt Cent beträge.

Bei den Marschen würde das keiner anfangen und soviel Geld investieren.
Kommentar ansehen
07.08.2013 19:07 Uhr von SaxenPaule
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann muss ja fuer die deutschen Autobauer die USA ein Riesenverlustgeschaeft sein ;)

Hier kosten die Autos oft locker 1/3 weniger und auch Ausstattung ist haeufig schon wesentlich umfangreicher dabei.

Ok, teilweise werden Autos speziell fuer den US Markt gefertigt in schlechterer Qualitaet (sieht man schon an den Spaltmassen), aber teilweise sinds auch dieselben Modelle wie in Deutschland, insbesondere bei Ford z.B.
Kommentar ansehen
07.08.2013 20:49 Uhr von greekchimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte ich mir mal nen Porsche leisten können, dann sage ich so Kinder...ihr macht 17k Reingewinn an dem Auto...da eure Mutter VW nur ca.3k Reingewinn macht...möchte ich nun zusätzlich 17k Preisnachlass ;-)
Kommentar ansehen
08.08.2013 00:50 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja deswegen, weil die Gehälter der Sesselpupser überzogen hoch sind, diese werden ja vorher als Kosten/Ausgaben für die Firma abgezogen.

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?