07.08.13 11:23 Uhr
 70
 

Fußball: Englands Kicker müssen Anti-Rassismus-Programm durchlaufen

In England wird in Zukunft jeder Spieler der Profiligen ein Anti-Rassismus-Programm absolvieren müssen.

Die Kicker sollen darin gegenüber rassistischen, schwulenfeindlichen oder religiösen Beleidigungen sensibilisiert werden.

Mit den Kursen namens "Vielfalt und Gleichheit" soll es "keine Ausreden mehr dafür geben, sich nicht an die Regeln gehalten zu haben", so Gordon Taylor, Chef der Profifußballer-Vereinigung PFA.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Programm, Rassismus
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?