07.08.13 09:46 Uhr
 281
 

England: Mädchen erhielt 100 Bluttransfusionen bevor es ein Jahr alt wurde

Ava Maye Riley-Maher ist erst 14 Monate alt, doch sie hat bereits auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückzublicken.

Als Ava Maye gerade fünf Monate alt war, wurde bei ihr eine seltene Krebsart diagnostiziert. Daraufhin musste das Kind eine sehr aggressive Chemotherapie über sich ergehen lassen, dabei erhielt es sage und schreibe 100 Bluttransfusionen, damit sein Körper weiter funktionierte.

Doch als diese Maßnahmen nichts brachten, wurde bei Aya Maye eine Knochenmarkübertragung vorgenommen. Nun ist das Kind endlich zu Hause, und obwohl es immer noch bis zu 20 Medikamente am Tag zu sich nimmt, sind Ärzte bezüglich Avas Heilungschancen optimistisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, England, Krebs, Bluttransfusion
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 11:03 Uhr von uferdamm
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
grumpy kid ähh cat?
Kommentar ansehen
07.08.2013 21:11 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kind sieht aus wie ein Corgie der Queen. Aber erst mal 100 Blutkonserven in das Kind pumpen und dann Knochemarkspende? Traurig jetzt weis ich warum die eine Insel haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?