07.08.13 09:29 Uhr
 3.871
 

Ungewöhnlicher Schnappschuss: Sieht so ein richtiger Pannendienst aus?

Ein skurriler Schnappschuss entstand jetzt in Rheine in Nordrhein-Westfalen. Darauf zu sehen ist ein missglücktes Abschleppmanöver.

Der Mercedes einer Rentnerin wollte nicht mehr starten, weshalb sie einen Abschlepper rief.

Der lud den Wagen auf und war auf dem Weg in die Werkstatt, als der Wagen nach rund 50 Metern laut krachend von der Ladefläche des Abschleppers krachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Panne, Schnappschuss, Abschleppdienst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 10:07 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:

"Charlotte Wenker: „Ich schrie dem Fahrer noch hinterher, aber da war es schon zu spät. Er stieg aus und meinte verzweifelt, er hätte doch die Handbremse doch angezogen.“

Da haben wir schon das Problem. Der Benz auf dem Bild hat gar keine Handbremse...^^
Kommentar ansehen
07.08.2013 10:22 Uhr von SN_Spitfire
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Jedes Fahrzeug hat eine Handbremse bzw. elektronische Handbremse!
Bei der abgebildeten C-Klasse kann diese sich aber auch im Fußraum befinden und muss mit dem Fuß betätigt werden.

Wäre ja noch schöner, wenn man den Wagen auf einer abschüssigen Straße nicht parken könnte.

"hat gar keine Handbremse" YMMD... ;D
Kommentar ansehen
07.08.2013 10:29 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
SN_Spitfire

Ich fahre selbst ne C-Klasse und weiß genau, dass es Feststellbremse (oder auch Fußfeststellbremse) genannt wird. Darüber hinaus gibt es eben nichts was "angezogen" werden kann. Wie du richtig bemerkt hast wird ein Pedal durch getreten.

Über Spitzfindigkeiten in diesem Zusammenhang lässt sich streiten, Fakt ist aber dass diese C-Klasse keine Handbremse besitzt. Ach ja...danke für das Minus nochmal. ^^

P.S.: Das ^^ bedeutet, dass mein Kommentar nicht so hundertprozentig erst gemeint war.
Kommentar ansehen
07.08.2013 10:35 Uhr von Fireproof999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann sich jetz aber an begrifflichkeiten aufstutzen. Es gibt bei fast keinem Benz modell eine "Handbremse" jedoch wird der gute Mann hier selbstredent die "Feststellbremse" im Fußraum gemeint haben.

Übrigens sind auch "echte" Handbremsen in anderen Autos feststellbremsen.

Soweit ich weis gibts nur in den 190er Mercedes eine mit der hand zu betätigende Feststellbremse (tut aber eigentlich nichts zur sache)

@Major_Sepp
und wie sieht bei dir zwischenzeitlich die gummierte oberfläche um das Ablagefach in der Mittelkonsole aus?

[ nachträglich editiert von Fireproof999 ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 10:43 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fireproof 999

"und wie sieht bei dir zwischenzeitlich die gummierte oberfläche um das Ablagefach in der Mittelkonsole aus?"

Sämtliche gummierte Oberflächen in den C-Klassen sind schrott. Das war schon bei meinem alten w203 so. Damals lösten sich Teile des Gummis aus den Türgriffen und der Gummi war von Kratzern übersät. Beim aktuellen habe ich bisher nur leichte Kratzer bemerkt.

"Es gibt bei fast keinem Benz modell eine "Handbremse"..."

Doch, Mercedes ist ja auch stark im Bereich der Nutzfahrzeuge vertreten. Die haben meines Wissens alle eine normale Handbremse. Jedenfalls war das bis vor ein paar Jahren so...

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 10:57 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fireproof999
Auch viele A-Klasse und B-Klasse (bis 2012) haben eine gewöhnliche Handbremse.
Kommentar ansehen
07.08.2013 11:14 Uhr von c0dycode
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 30 Minuten weit weg von mir. Warum kommt sowas nicht in die Zeitung? :(
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:13 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Originell die Hanbremse spielt keine Rolle, der hat das Fahrzeug zu sichern! Der war nur zu Faul dazu.
Kommentar ansehen
07.08.2013 22:47 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest sollte man dann einen Gang einlegen, damit das Fahrzeug nicht von der Ladefläche rollt.
Der Abschleppdienst war aber schlichtweg zu doof dazu das Fahrzeug gemäß Vorschrift richtig abzusichern.
Selbst wenn die Elektronik versagt hätte, gibt es den "Angelhaken" der das Fahezug auf der Ladefläche hält.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?