07.08.13 07:29 Uhr
 4.600
 

So sieht das berühmte "Girl from Ipanema" heute aus

HeloÌsa Pinheiro war die Inspiration für das Lied "The girl from Ipanema". Im Jahre 1962 wurde die in Rio geborene Frau von dem Komponisten Antonio Carlos Jobim und dem portugiesischen Dichter Vinicius de Moraes am Strand von Ipanema entdeckt.

Von ihrer Schönheit inspiriert, haben die beiden das Lied komponiert, das an der Berühmtheit nur von "Yesterday" (The Beatles) übertroffen wurde. Jobim und de Moraes wurden dank dem Lied reich. Die heute 63-jährige Frau hat allerdings keinen Cent davon gesehen.

Schlimmer noch - als sie versucht hat, ein Boutique mit dem Namen "The girl from Ipanema" aufzumachen, wurde sie verklagt. Doch HeloÌsa ist in ihrem eigenen Recht berühmt geworden: Sie wurde zur Moderatorin und erschien gleich zweimal in der brasilianischen Ausgabe von "Playboy".


WebReporter: irving
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Brasilien, Lied, Berühmtheit
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 07:33 Uhr von montolui
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
...das Thema wechseln bitte...
Kommentar ansehen
07.08.2013 12:37 Uhr von PrinzAufLinse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Im Jahre 1962 wurde in Rio geborene Frau..."
"Die heute 63-jährige Frau..."

Ist das eine News aus der Zukunft oder muss ich meinen ArithmetikChip warten lassen?
Kommentar ansehen
07.08.2013 12:55 Uhr von bueyuekt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PrinzAufLinse
Wenn du den Satz komplett gelesen hättest, hättest du Ihn verstanden.

Sie ist nicht 1962 geboren sondern Sie wurde in dem Jahr entdeckt.

[ nachträglich editiert von bueyuekt ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?