07.08.13 07:11 Uhr
 22.824
 

Porno-Star Nina Hartley erklärt den Unterschied zwischen Pornos und realem Sex

Es mag einleuchtend sein, dass der Geschlechtsverkehr, der in Pornofilmen gezeigt wird, sich von dem unterscheidet, was Mann und Frau tatsächlich in ihrem Schlafzimmer veranstalten. Nun haben sich Pornodarstellerinnen selber bemüht, die Unterschiede aufzuzeigen.

Nina Hartley sieht in ihrer Pornofilm-Arbeit als erstes den Performanz-Unterschied. Für sie sei ein Porno in erster Linie eine dargestellte Fantasie und kein Regelwerk, wie man es denn im Realen tun solle. Es sei eine professionelle und bezahlte Aufführung.

Jincey Lumpkin stimmt dem zu und sagt, dass während des Pornodrehs der Fokus auf dem Posen für die Kamera liegen würde. Man würde den perfekten Winkel darstellen, was, wenn man dieses im realen Geschlechtsakt durchführen würde, die gesamte Spannung und das Vergnügen zerstören würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Porno, Erklärung, Unterschied
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2013 07:11 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2013 07:22 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Igitt. Nutella mit Banane ist ja ganz lecker aber ob ich das jetzt nach dem Video noch runterkrieg...
Kommentar ansehen
07.08.2013 08:27 Uhr von maxyking
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die 2 News in 2 Tagen die uns Dummköpfen erklärt das Ficki Ficki nicht das gleiche ist wie Bumsen in Pornos. Wenn es so weiter geht wähle ich CSU und hoffe das dann News wie diese durch den Pornofilter verhindert werden.
Kommentar ansehen
07.08.2013 09:36 Uhr von IronLung
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nina Hartley, die Göttin!
Kommentar ansehen
07.08.2013 09:48 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Unterschied ist doch der, das im Porno die Frau ständig stöhnt und schreit, als wäre sie auf dem Tennisplatz oder mit der Hand in die Häckselmaschine geraten.
Noch dazu kommt, dass bei jeder kleinsten Berührung die Gehirne der Frauen explodieren und sie noch mehr schreien und/oder dumme Handlungen durchführen. Dazu ein paar schlechte Dialoge, unsinnige Handlungsstränge (warum liegt denn da Stroh? / ich soll hier ne Pizza abliefern / wtf ) und fertig ist der Porno. Randgruppen bauen dann noch eines von zwei Dutzend abgenutzten Clichees ein.

In der Realität schaut das dann so aus, dass man an kein Script und keine sinnlosen Dialoge gefesselt ist, sondern höchstens ans buchstäbliche Bett und mit einander etwas Schönes erleben kann - ganz nach eigenem Gusto - und ohne Pizza mit Stroh.

Warum werde ich eigentlich nicht zu solchen Themen interviewt? Ich kann mich auch ausziehen!
Kommentar ansehen
07.08.2013 12:43 Uhr von TomHao
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es heißt "selbst" und nicht "selber".... und wenn man seine Frau richtig erzieht, dann hat man auch Porno daheim :)
Kommentar ansehen
07.08.2013 12:53 Uhr von Trallala2
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt nicht langweiligeres als ein moderner Porno. Die Frau meint, dass dort irgendwelche menschliche Fantasien durchgespielt werden? Da gibt es keine Fantasie.

Betrachten wir mal den Unterschied zwischen dem Porno aus den 1970´er Jahren, also dem sogenannten Goldenen Zeitalter, und heute.

In den 1970´er Jahren waren die Darstellerinnen hübsche junge Frauen. Es war in der Regel der Durchschnittstyp Mädchen von nebenan. Sie war hübsch, jung, ihre Titten normal, ihre Muschi entsprach den was man sieht wenn sich eine Frau entkleidet. Das hatte noch etwas mit Fantasie zu tun. Hier wurden viele Mädels durchgeknallt die man täglich auf der Straße sah.

Die heutige Pornodarstellerin sieht wie eine Olga aus den Ostgebieten. Es wird im Porno nicht mehr geredet, denn Olga kann kein Deutsch. Ihre Titten sind derart mit Silikon vergrößert worden, dass sie gar nicht mehr nach Titten aussehen. Ja ok, sie sind an der richtigen Stelle und es sind zwei von ihnen, und sie haben zwei Brustwarzen, also sind es Titten. Sie sind stark tätowiert, und nicht selten sehen sie aus als ob sie auf Droge wären. Wenn man sie kurz am Anfang angezogen sieht, dann sehen sie ganz genau so aus wie auch die Nutten auf der Straße. Im Grunde genommen, sehen sie allgemein aus wie die Nutten auf der Straße. Vermutlich sehen sie so aus, weil sie es sind. Nur, wenn ich eine Nutte auf der Straße knallen will, dann nicht weil ich Fantasien habe, sondern weil ich den Druck abbauen will.

Dagegen hatten die Filme der 1970´er Jahre etwa mit Fantasie zu tun. Ok, muss ein Porno eine Handlung haben? Eigentlich geht es um den Akt, aber die Handlung, egal ob pillepalle, steigert die Vorfreude, die Fantasie. Die heutigen Osteuropäischen Nutten können kein Deutsch, also wird auf eine Minihandlung verzichtet. Man fängt sofort mit dem Bumsen an. Das ist genauso viel erotisch oder fantasievoll wie einen Sauerbraten im Mixer pürieren und per Zwangsernährungsschlauch direkt in den Magen pumpen. Man ist in beiden Fällen gesättigt, aber das Vergnügen des Essens ist weg.

Kommen wir zu den Typen. Das sind auch keine Durchschnittstypen mehr, also Männern mit denen man sich identifizieren kann, sie sehen eher aus wie Türsteher, die sich nebenbei noch etwas Geld mit Pornos verdienen. Tagsüber sind die im Fitnessstudio und frönen ihrer Fantasie nach wie ein Menschlicher Körper auszusehen hat: stark tätowiert und voller Muckies. Als Normalbürger kann man nur wenig damit identifizieren.

Zuletzt der Akt. Das arme Mädel wird heute ran genommen, dass sie einem schon etwas leid tun kann. Hat der Mann früher abgespritzt, waren alle glücklich. Heute müssen die Tränen die Schminke im Gesicht verschmiert haben, dann weiß man anscheinend auch, dass das Mädel so richtig ran genommen wurde.

Mögen die heutigen Pornos einiger befriedigen, aber mit Fantasie haben sie heute kaum noch was zu tun.
Kommentar ansehen
07.08.2013 14:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass einige Jugendliche, die ohne jede Erfahrung sind, sich damit ein falsches Bild aufbauen und dann mit falschen Voreinstellungen auf ihr "erstes Mal" zugehen. Unter Umständen verlieren manche sogar vorher ihr Selbstbewusstsein, weil sie glauben es müsse alles so perfekt funktionieren. Der eine nimmt die Filme locker, der andere bekommt Versagensängste.
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:46 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maxyking

bei der heutigen jugend, kann man gar nicht genug von solchen news haben.
stell dir mal vor wie die bei ihrer ersten freundin losrattern und sich wundern warum die nicht genauso stöhnt wie im porno.
für die heutige jugend sind pornos die realität.
nicht umsonst haben viele 16 jährige schon alles durch.
von analverkehr bis gruppensex.
ist ja normal, wird ja in pornos so gezeigt.

@ all

ich verteufel in keinster weise die pornos, sind ja meist ganz nett, aber für heranwachsende sind die nix!
nicht wegen den geschlechtsteilen, sondern wegen dem falschen bild bzw. der botschaft die rüberkommt.
und wie ist die in den meisten pornos? frau ist dreck und mann der king.
oder habt ihr viele pornos gesehen, wo es um beidseitiges vergnügen geht?
da wird die frau maximal vorher geleckt, aber nicht damit sie spaß hat, sondern damit es feucht ist.
Kommentar ansehen
07.08.2013 16:50 Uhr von peerat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte alle frauen machen wie in 2girls1cup... jetzt ist mein komplettes weltbild zerstoert^^
Kommentar ansehen
07.08.2013 21:06 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pornofilm- Industrie ist zuerst einmal: Mit wenig Geld, wenig Aufwand und wenig Handlung soviel Geld wie Möglich zu verdienen!
Der Hauptgrund für den "Erfolg": Viele unbefriedigte Menschen, die genau das nicht haben, was sie sich im Porno ansehen!
Kommentar ansehen
07.08.2013 21:34 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas kann nur von der Insel kommen, natürlich macht sowas keine weil , keiner normaler Mensch so eine verenkung vor der Kamera macht.
Kommentar ansehen
08.08.2013 12:05 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Prachtmops

ich glaube du unterschätzt ( oder überschätzt ) die heutige Jugend. Ich gehe davon aus das beim ersten mal 99% immer noch super nervös und unbeholfen sind, zufrüh kommen und nicht wissen was sie tun.Und es eher selten zu versuchten Porno Kunststückchen aller Arschfick / Fist und Anpiss Einlagen kommt als anscheinend allgemein vermutet wird.
Kommentar ansehen
08.08.2013 17:10 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maxyking, solange sie unbeholfen und nervös sind und zu früh kommen, solange ist alles noch in Ordnung.

Gefährlich wird es, wenn so ein Typ so tut als ob er Erfahrung hat und das Mädchen beim ersten Mal fragt wieso sie ins Bett ohne Stöckelschuhe steigt?

Denn wir wissen ja, in keinem Porno treiben es die Mädels ohne Stöckelschuhe ;)
Kommentar ansehen
08.08.2013 19:07 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses dämliche "Leistungs- Geficke" kannst du dir bei den Kaninchen deines Opa´s ansehen!
Wenn du mit Sex richtig Spass mit deinem Partner haben willst, dann informier dich über solche Dinge wie Kamasutra, Tao, Intimmassage usw! Da geht richtig was ab und dein Partner wird es dir danken! Aber Hallo!!!
Kommentar ansehen
09.08.2013 01:33 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FrankaFra, hast die Leutchen schön angeschmiert. Die hatten wahrscheinlich stürmischen Sex erwartet und bekommen nur ein Video mit banalen Erklärungen untermalt mit spaßigen Darstellungsmöglichkeiten von Sexpraktiken. Bei 22 Beiträgen 26 Minus, da kann man sehen, was die Leute wirklich erwarten und kein Verständnis für Humor haben.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?