07.08.13 07:09 Uhr
 306
 

Fotograf Andy Vible: Menschliche Köpfe durch Alltagsgegenstände ersetzt

Der aus Delaware stammende Fotograf Andy Vible ersetzt in seiner spielerischen Fotoserie "Missing Heads" Köpfe durch Alltagsgegenstände und fotografiert sie in alltäglichen Situationen.

Wenn die Figuren gerade nicht in einer Ausstellung sind, so der Künstler, dann stellt er sie im Keller des Hauses seiner Eltern ab.

Sollten die Eltern einmal Besuch haben, wird den Gästen vorher erklärt, dass es sich nicht um Leichen handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Kopf, Fotograf, Fotoserie, Ersetzung
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?