06.08.13 21:47 Uhr
 87
 

Frankfurter Börse: Schlechte Quartalszahlen und Gewinnwarnungen sorgen für Verluste

Der Aktienhandel an der Frankfurter Börse wurde am heutigen Dienstag durch schlechte Quartalszahlen und Gewinnwarnungen einiger Unternehmen überschattet. Dies führte zu zum Teil hohen Kursverlusten.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) büßte 1,17 Prozent auf 8.299 Zähler ein.

Wesentlich besser sah es beim MDAX aus, der um 0,37 Prozent auf 14.599 Punkte zulegte. Der TexDax gab lediglich 0,13 Prozent auf 1.008 Stellen nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Quartalszahl, Frankfurter Börse, Kursverlust
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 23:14 Uhr von news_24
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Börse müßte schon längst geschlossen und verboten sein. Sie ist eine von vielen Börsen, die für die weltweite Verschuldung verantwortlich ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?