06.08.13 21:29 Uhr
 9.426
 

Tattoos: Warum man sich keine asiatischen Schriftzeichen stechen lassen sollte

Tattoos sind nach wie vor gefragt. Vor allem chinesische oder japanische Schriftzeichen werden von Leuten stolz getragen, weil sie sich damit mit ein bisschen Mystik umgeben können.

Ein Blogger hilft den Leuten beim entziffern der asiatischen Schriftzeichen. Dabei werden die Träger der Tattoos nicht selten überrascht von der wahren Bedeutung.

Von sinnlosen Wortketten bis zu peinlichen Aussagen, wie "ernster Fehler", "kostenlos" und "hässlich und unrein" ist alles vorhanden. Ein Tattoo auf einem Beispielfoto heißt übersetzt: "schnell dumm".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fehler, Tattoo, Blogger, Übersetzung, Schriftzeichen
Quelle: kotaku.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 22:09 Uhr von FadingMoon
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Im Internetzeitalter ist es nun wirklich nicht so schwer, sich vorher darüber zu informieren, wie das Schriftzeichen aussieht, dass die gewünschte Bedeutung hat.
Es ist wirklich erstaunlich, wie sehr Menschen entmündigt werden, damit sie all ihre Verantwortung auf andere abwälzen können. Wenn ich mir irgendeinen Blödsinn tätowieren lasse, muss ich mich nicht wundern, wenn ich vorher nicht einmal eine halbe Stunde investiert habe, mich zu informieren, was das ganze bedeutet.
Kommentar ansehen
06.08.2013 22:10 Uhr von Soulfly555
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Chinesische Schriftzeichen als Tattoo sind fast noch schlimmer als Arschgeweihe und Tribals.
Kommentar ansehen
06.08.2013 22:14 Uhr von Djerun
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
tja mein nachname ist ein offizielles kanji-schriftzeichen
sollte ich mal auf die idee kommen mir etwas stechen zu lassen, dann würde ich genau das wählen
(und so schlecht sieht das zeichen auch ned aus)
Kommentar ansehen
06.08.2013 22:31 Uhr von DEvB
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Redculli

Kann es sein, dass du etwas zuviel Big Bang Theory guckst? Was du da gerade beschrieben hast kommt da in sehr sehr ähnlicher Form vor...
Kommentar ansehen
06.08.2013 22:58 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an einen spanischen Freund, dem wurde als erster Deutscher Satz "Willst du Ficken" beigebracht, ohne dass er wusste, was das bedeutet
Kommentar ansehen
06.08.2013 22:59 Uhr von TausendUnd2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Redculli
Eine Bekannte, soso ;)

http://cdn.acidcow.com/...
Kommentar ansehen
06.08.2013 23:07 Uhr von Steilstoff
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte sich vielleicht auch aus dem Grund keine Tattoos stechen, weil sie nicht mehr ab gehen ...
Kommentar ansehen
07.08.2013 00:21 Uhr von BerndLauert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sommermensch1, du kennst Chinesen? Gibt es sie wirklich?
Kommentar ansehen
07.08.2013 00:22 Uhr von Retrogame_Fan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo bleibt "tritt mich" auf einem Hintern?
Kommentar ansehen
07.08.2013 00:31 Uhr von Prachtmops
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
mir muß mal einer den sinn erklären, warum man sich zeichen stechen lässt, OHNE zu wissen was diese bedeuten.
wie kann man denn so bescheuert sein, und sich was stechen lassen, nur weil es vielleicht gut aussieht.

soweit ich weiß, sagen Tätowierungen immer etwas aus bzw. man verbindet etwas damit oder identifiziert sich damit.

was kann man denn mit einem chinesischen zeichen verbinden?
das derjenige nur beim chinesen futtert oder wie?`

sorry, aber manchmal wünschte ich mich ganz weit weg von diesem planeten.
nicht weil ich was gegen tattoos habe... ich hab nur was gegen die eierköppe, die sich sowas aus langeweile oder wegen nem modetrend stechen lassen.
Kommentar ansehen
07.08.2013 01:19 Uhr von lowlander
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Meine Freundin hat ??? auf dem Venusberg tätowiert.

EDIT: blöd, dass Shortnews keine chinesischen Zeichen kann

[ nachträglich editiert von lowlander ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 03:01 Uhr von mr.boerse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sich tatsächlich die täglichen Mittagsangebote beim Chinesen stechen lässt ist selber schuld und verdient es ausgelacht zu werden.

Ich selber habe eine Zeichen-KETTE auf meinem Unterarm in alt-chinesischer Schrift und diese haben einen kulturellen und geistlichen Hintergrund. Woher ich weiß das dort nicht "1x gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch" steht? Ich habe mich einige Jahre mit der chinesischen Kultur befasst und auch mit der Sprache, habe sozusagen selbst die Zeichenfolge entworfen und weiß was an meinem Arm gekritzelt ist, da ich die Vorlage selber entworfen habe.

Der Punkt ist, wenn man absolut keine Ahnung von der Materie hat und es nur macht weil es "cool" ist und ohne jeglichen Sinn bzw. Hintergrund sich aus nem Katalog etwas fürs Leben aussucht - ohne zu wissen was es bedeutet - , ist man wirklich selten dämlich und gehört einfach ausgelacht wenn man nur seinen Arm heben muss um für die ganze Stadt chinesisch zu bestellen.
Kommentar ansehen
07.08.2013 09:28 Uhr von Coala
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hühner/Nudelsuppen-Tattoo-Story ist ja wohl eine der ältesten der Welt, mit Bart bis in die Neunziger.

Eine Bekannte / ein Freund eines Freundes / mein Großonkel zweiten Grades / etc.

Ja ne, is klar.
Kommentar ansehen
07.08.2013 09:54 Uhr von Knopperz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab den ganzen Hype um Kanji´s nie wirklich verstanden.
Zugegeben, ich bin auch heftig zugetackert... aber Kanji´s ?

Was verbindet Leute damit?
Gibts Wurzeln in der Kultur, war Opa ein Japaner/Chinese etc ?
Spricht man selber die Sprache ?
Oder will man einfach nur so Fresh wie Bushido sein?

Ich finds lächerlich.

Schriftzüge in Englisch, oder Deutsch sind da wesentlich attraktiver ;)
Kommentar ansehen
07.08.2013 10:26 Uhr von moritz19
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lass sie doch,sind wirklich dumm, sich so zu verschandeln. merken die überhaupt noch was, sieht doch widerlich aus.
Kommentar ansehen
07.08.2013 13:47 Uhr von anmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So hohl sind auch nur Europäer. dasselbe als wenn sich ein Chinese "Currywurst" reinhacken lässt.
Kommentar ansehen
07.08.2013 19:08 Uhr von tabletterl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
generell sollte man sich keines machen lassen unter folgenden gesichtspunkten:

man kennt die bedeutung nicht,weils in ist, "ich mag eines weiß nur ned welches", oder man den katalog aufschlägt nur mal zum guggn und ja so eines in der art wie da im katalog mag ich...

in allen fällen wird es der/die früher oder später bereuen...

ein gutes tattoo denkt man sich selbst aus, erarbeitet man mit dem "meister der nadel" relativ spontan zusammen...

es wird immer wieder geändert, angepasst und und und....
vorallem sollte sich der "meister der nadel" mit dem kunden beschäftigen quasi ihn kennenlernen und auch einwände äußern...eben ein miteinander...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?