06.08.13 18:55 Uhr
 237
 

Kaffeesteuer 2012: Staat nahm über eine Milliarde Euro ein

Das Statistische Bundesamt teilte nun mit, dass die Bundeskasse 1,05 Milliarden Euro an Steuern für Kaffee im vergangenen Jahr einnahm.

Im Gegensatz zum Vorjahr waren dies 26 Millionen Euro mehr.

Seit Januar 1993 wird die Kaffeesteuer erhoben. Bisher war der Kaffeekonsum der Bundesbürger im Jahre 1994 am höchsten. In dem Jahr kamen 1,16 Milliarden Euro zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Staat, Milliarde, Einnahme, Statistisches Bundesamt, Kaffeesteuer
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 19:17 Uhr von star77
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Darauf erst mal nen Kaffee ;)
Kommentar ansehen
06.08.2013 19:47 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Darauf erstmal keinen Kaffee und überhaupt nicht mehr.

Dank dieser News werde ich mich von Kaffee entwöhnen und diesen Geldsäcken nichts in den Rachen werfen, das schwöre ich !!!
Kommentar ansehen
06.08.2013 23:57 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kaffeesteuer kann ich da noch verkraften. Und der Staat wird noch viel Geld brauchen, wenn es Italien und Frankreich richtig schlecht geht. Von daher besser als in einem Pleitestaat zu leben.
Kommentar ansehen
07.08.2013 00:17 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha..
und wer jetzt glaubt..das die jemals abgeschafft wird...der wählt auch und denkt..das die wahlversprechen eingehalten werden..

nach den wahlen..heißt es doch wieder....Wir haben Uns versprochen..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?