06.08.13 18:51 Uhr
 855
 

Islamkritiker werden inzwischen auch in Deutschland gejagt

Inzwischen wird auch in Deutschland Jagd auf so genannte Islamkritiker gemacht. Die Aufrufe zum Mord an Salman Rushdie oder den Dänen Kurt Westergaard kennt jeder. Letzte Woche wäre der Islamkritiker Zahid Khan aus Pakistan in Rodgau fast Opfer eines islamistischen Mordanschlages geworden.

Drei Personen hatten Khan und seine Begleiter in einem Wäldchen aufgelauert und mit Messern und Schlagstöcken attackiert. Khan, im Besitz eines Waffenscheines und einer Schusswaffe, konnte einen der Angreifer durch eine Schuss an seinem Vorhaben hindern, die beiden anderen flüchteten daraufhin.

Alle drei konnten fest genommen werden, da der Verletzte die Namen seiner Mittäter preis gab. Zum Attentat auf Khan hatte der radikale Aktivist Stefan Salim N. den Auftrag gegeben. Er sitzt jetzt in U-Haft. Auch der Schriftsteller Hamed Abdel-Samad wurde mit einem Mordaufruf belegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Anschlag, Jagd, Islamkritik
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 18:58 Uhr von sulospace
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2013 19:05 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Michael Mannheimer und Michael Stürzenberger kritisieren zu viel. Den "Geburtendschihad" können sie damit sowieso nicht ändern und auf YouTube schaut auch kaum einer ihre Videos.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
06.08.2013 19:06 Uhr von Astardis666
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
@ sulospace: Wahrscheinlich aus genau dem oben genannten Grund - Bedrohung seines Lebens durch fanatische Vollidioten, die einer rückständigen Ideologie angehören, bei der man an irgendeinen unsichtbaren "Freund" glaubt, der einem einflüstert, alles zu töten, was nicht an die geistig verwirrten Ergüsse eines Pedos und Mörders in einem alten Märchenbuch glaubt. /sarkasmus
Kommentar ansehen
06.08.2013 19:55 Uhr von shadow#
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@sulospace
Weil er sie wie aus der News ersichtlich a) wohl dummerweise braucht und b) die nötige geistige Reife zu haben scheint, damit umgehen zu können.
Kommentar ansehen
06.08.2013 20:06 Uhr von WolfGuest
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?