06.08.13 16:51 Uhr
 714
 

USA: Echter Glückspilz - Dieser Mann entkam dem Tod etliche Male nur ganz knapp

Erik Norrie aus Florida in den USA kann sich als echten Glückspilz bezeichnen - oder als Unglücksraben, je nach Sichtweise. Denn er überlebte schon zahlreiche Katastrophen oft nur um Haaresbreite.

Der letzte Zwischenfall dieser Art war eine Haiattacke auf den Bahamas, bei der der vierfache Vater einen Teil eines Beines verlor. Zudem wäre er fast verblutet. Doch schon vorher hatte er mehrere Male viel Glück.

Denn er wurde schon zweimal vom Blitz getroffen und überlebte den Biss einer Klapperschlange. Auch ein Angriff eines Affen überstand er bereits.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Tod
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Berlin-Schönefeld: Security evakuiert ganzen Terminal wegen Spielknete
Westfalen: Fahrer rast dreimal innerhalb von vier Stunden in gleiche Radarfalle
Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 17:28 Uhr von Lucianus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"He has previously been struck by lightning, survived a rattlesnake bite and said he has been punched by monkeys twice."

... "Wurde zweimal vom Blitz getroffen" ...

Bubblefish ?
Kommentar ansehen
06.08.2013 17:42 Uhr von Darksim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt irgendwie sehr nach Final Destination. ;)
Kommentar ansehen
06.08.2013 17:48 Uhr von Bewerter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin auch ein absoluter Glückspilz! Kann echt kaum glauben, das ich hier in Deutschland noch lebe, bei den täglichen terroristischen Gefahren, von denen man regelmäßig hört. ;)
Kommentar ansehen
06.08.2013 20:40 Uhr von polyphem
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bei Final Destination wirds auch bei ihm kein Happy End geben, denn das Leben ist tödlich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marine Le Pen inszeniert sich in Heimat ihres Rivalen als Arbeitervertreterin
Malaysia: Aufseher einer Religionsschule prügelt Elfjährigen zu Tode
Roman Polanskis Vergewaltigungsopfer fordert Ende der Strafverfolgung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?