06.08.13 16:06 Uhr
 651
 

Fußball: Erneuter Ärger für Ticketanbieter Viagogo

Nach der Vertragskündigung des FC Schalke 04 und den Erwägungen des DFB rechtliche Schritte gegen das Ticketunternehmen einzuleiten, hat nun auch Bayer Leverkusen Viagogo in die Schranken gewiesen.

Der Bundesligist erreichte eine einstweilige Verfügung gegen den Anbieter.

Demnach darf Viagogo sich nicht als offizieller Partner darstellen und auch keine Tickets des Vereins anbieten, bevor diese nicht vom Verein selbst angeboten wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SchweineHuhn
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: FC Schalke 04, Ärger, Bayer Leverkusen, Ticket, Viagogo
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 17:04 Uhr von Funkensturm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum und wieso das gemacht wurde wäre auch nich schlecht gewesen, wenns in der news stände.

Die haben Tickets schon zum verkauf gestellt (und das überteuert) bevor der Verein selber überhaupt für die Spieltage Tickets zur verfügung stellen konnte.
Kommentar ansehen
06.08.2013 17:48 Uhr von nachtstein_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raus aus Deutschland mit dem Scheiß!
Kommentar ansehen
07.08.2013 11:05 Uhr von fubafan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinerfolg (dann werden bei vianogo halt zwei Wochen später die Karten angeboten) des größten Ticket-Heuchlers und -Abzockers der Liga. Mit seinen unverschämt hohen offiziellen Kartenpreisen/Topzuschlägen und vor allem mit den unverschämten Abzock-Packages/Koppelungsgeschäften (Tickets für begehrte Spiele werden verkauft in Kombination mit Tickets für Spiele, die keiner sehen will!) verarscht der Plastikklub Bayer 04 Jahr für Jahr die einfachen Fußballfreunde schon mit seinem offiziellen Kartenvorverkauf mehr als jeder andere Klub in der Bundesliga!

Wenn also einer sich nicht als Bewahrer von fairen Kartenpreisen und -bedingngen aufspielen darf, dann der Werksklub und die Heuchler aus Leverkusen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?