06.08.13 13:31 Uhr
 119
 

Ozonbelastung an heißen Tagen geht zurück

Im Rekordsommer 2013 warnte man an 13 Tagen vor hohen Ozonwerten, teilweise wurden Fahrverbote verhängt.

Während der letzten heißen Tage dagegen waren die Ozonwerte vergleichsweise gering. In den letzten 20 Jahren sind die Emissionen von Fahrzeugen und Industrieanlagen um bis zu 70 Prozent zurückgegangen.

Der typische Sommersmog der 90er Jahre ist kein Thema mehr. Die Maßnahmen von Bundesregierung aber auch EU haben offenbar gut funktioniert.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rückgang, Belastung, Smog, Ozonwert
Quelle: www.wdr2.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?