06.08.13 11:30 Uhr
 889
 

Griechenland fehlen über 60 Milliarden Euro Steuereinnahmen

Dem von der Schuldenkrise hart getroffene Griechenland fehlen stolze 60 Milliarden Euro an Steuereinnahmen.

Die nicht gezahlten Steuern der griechischen Bürger wachsen immer mehr, allein in Mai und Juni fehlten 613 Millionen Euro an Steuern.

Trotzdem sagt die griechische Regierung, dass sie die fehlenden Steuern eintreiben werde. Derzeit schulden Privatleute dem Staat 21,8 Milliarden und Unternehmen 38,2 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefClaas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Milliarden, Steuereinnahmen, Steuerschulden
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 11:30 Uhr von StefClaas
 
+7 | -0