06.08.13 09:54 Uhr
 570
 

Wirtschaft: Sky macht kaum noch Verluste

Der Bezahlsender Sky schrieb im 2. Quartal 2012 noch tiefe rote Zahlen und musste ein Defizit von 14 Millionen Euro vorweisen.

Jetzt hat Sky die Zahlen für das 2.Quartal 2013 veröffentlicht. Zwar war eine Verlust-Minimierung klar zu erkennen, trotzdem erwarteten die Experten eine Verlust von circa fünf Millionen Euro.

Überraschend konnte der Sender ein Defizit von lediglich 900.000 Euro vorweisen. Sky Deutschland konnte also binnen einem Jahr die Verluste um 94 Prozent reduzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefClaas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Gewinn, Verlust, Sky
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein