06.08.13 06:18 Uhr
 616
 

GB:Mädchen erhängt sich - Sie wurde online extrem gemobbt

Die 14 Jahre alte Hannah Smith aus Lutterworth hat sich am vergangenen Freitag erhängt, weil sie nicht mehr ertragen konnte, online gemobbt zu werden.

Menschen hinterließen ihr anonyme Botschaften, die unter anderem "Trink Bleichmittel", "Stirb", ""Du sollst Krebs kriegen" lauteten.

Kurz vor ihrem Tod veröffentliche Hannah folgenden handgeschriebene Botschaft an ihre Peiniger:"Du glaubst sterben zu wollen, doch in Wirklichkeit willst du gerettet werden". Die Eltern des Mädchens sammeln nun Unterschriften, damit die Seite "ask.fm" gesperrt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mädchen, Mobbing
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt