05.08.13 21:51 Uhr
 2.294
 

"Alternative für Deutschland"-Anhänger fallen mit rechten Parolen auf

Facebook und Twitter haben schon in fast allen Lebensbereichen Einzug gehalten, so auch in der Politik. Die "Alternative für Deutschland" (AfD) ist mit 43.000 Fans, nach der Piraten-Partei (80.000 Fans), zweitstärkste deutsche Partei auf Facebook.

Auf der AfD-Facebookseite herrscht reger Verkehr, Beiträge werden gepostet, kommentiert und geteilt. Doch unter den Fans der Eurokritiker sind auch viele, die mit beleidigenden Kommentaren und rechten Ausfällen auffallen und schreiben zum Beispiel, das Angela Merkel eine "Dienerin der USA" sei.

Ein anderer User schreibt, die Bürger müssen selber die Initiative ergreifen und los legen, nachdem Helmut Kohl die Türken nicht abgeschoben habe. Kritiker der AfD werden auf der Seite als "scheiß Linke" abgestempelt. Die Partei will nun schneller gegen rechte Kommentare und "Knallköpfe" durchgreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Alternative, Anhänger, Alternative für Deutschland
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 22:03 Uhr von Katerle
 
+50 | -4
 
ANZEIGEN
Doch unter den Fans der Eurokritiker sind auch viele, die mit beleidigenden Kommentaren und rechten Ausfällen auffallen und schreiben zum Beispiel, das Angela Merkel eine "Dienerin der USA" sei.

es ist doch nichts neues das merkel ne arschkriecherin ist und sich auf kosten anderer einen guten namen machen will
wo ist da die beleidigung ?
Kommentar ansehen
05.08.2013 22:05 Uhr von kingoftf
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Die tun wirklich alles, damit das bei der Wahl mit den vorhergesagten 3% Wählerstimmen klappen wird
Kommentar ansehen
05.08.2013 22:17 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich hier bei shortnews jetzt "Xenu ist Toll" reinschreiben würde, ist dann Shortnews ein Haufen Scientologen?

Was die Meinung betrifft, das Merkel eine Dienerin der USA ist, so findet man sicherlich auch in jeder anderen Pertei Mitglieder die dieser Meinung sind.
Kommentar ansehen
05.08.2013 22:22 Uhr von cheetah181
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Das Merkel-Zitat ist wirklich denkbar harmlos und unpassend zu der News.

Dass es unter den AfD-Anhängern auch radikale Rechte gibt liegt denke ich daran, dass sie eben auch eine Menge nicht so helle Köpfe sammelt. Merkt man ja an den "Hurra die AfD bekommt 20% in der Online-Umfrage des Tagblatts Hintertupfingen"-News, die es hier regelmäßig gibt. Aber vielleicht hat man sich da ja auch nur die "Projekt-18"-Leute von der FDP ins Werbeteam geholt.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
05.08.2013 22:38 Uhr von Joeiiii
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Gibt es neuerdings die Möglichkeit festzustellen, ob einer, der bei Facebook was postet, tatsächlich auch der ist, für den er sich ausgibt? Wer oder was ist ein AfD-Anhänger? Bin ich auch ein AfD-Anhänger/Wähler/Sympathisant, wenn ich dort ein paar rechte Parolen schreibe und das Ganze mit einem Heil auf den Führer abschließe? Wohl kaum!
Kommentar ansehen
05.08.2013 23:11 Uhr von intersein05
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
rechts, links, mitte, grün, rot, blau, schwarz, gelb, lila - mein Gott, diese ganzen Etiketten.
Jeder scheint nur noch ein Auge auf die Verpackung zu haben.
Vor lauter etikettieren kommt man nicht mehr dazu sich den Inhalt anzusehen.
Naja, ist ja auch egal. Hauptsache die VORUrteile stehen schon mal. Dann kann man sich wenigstens mal so richtig angiften!
Kommentar ansehen
05.08.2013 23:20 Uhr von Exilant33
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Die Regierung hat Schiss, und das mit Merkel ist einfach nur Wahrheit! Was das mit "Rechts" zu tun haben soll, weiß Ich auch nicht?! Das solche "Spinner" auf den Plan treten, ist leider so! Wir haben das Recht die Regierung zu kritisieren, denn die Regierung muss vor uns Angst haben, nicht Wir! vor der Regierung! AfD tritt dahin wo es Weh tut!!
Kommentar ansehen
05.08.2013 23:38 Uhr von alter.mann
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
ich geb dem holzhacker recht .. nur ein weiterer versuch der diskreditierung.

ich habe ü17 jahre in bayern gelebt und weiss gewiss: bei den csu-jüngern und deren sprösslingen ist dunkelbraun nicht nur eine farbe...
Kommentar ansehen
06.08.2013 00:19 Uhr von ms1889
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
he are right with: dienerin der usa.
she do nothing for our privacy.


@oldmen
die führer der NPD sind seit bayern ;-)
die cdu/csu ist auch nur brauner mist, der zwar andere wörter wählt, aber das gleiche meint (siehe ausländergesetze, einbürgerung von ausländern etc).

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
06.08.2013 01:48 Uhr von niederntudorf
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Absoluter Blödsinn, diese News. Seit wann kann man jemanden für die Facebook-Einträge fremder Leute haftbar machen?

Gib mal Deine Facebook-Seite bekannt, dann schreibe ich da die dollsten Sachen drauf und klage Dich deswegen anschliessend an.

Wir dumm kann man sein, so etwas für Ernst zu nehmen?
Kommentar ansehen
06.08.2013 09:30 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel eine Dienerin der USA? Unglaubliche Majetätsbeleidigung!
Kommentar ansehen
06.08.2013 09:43 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Brauner Stammtisch oder wie?

Manche Kommentare sind hier ja echt fragwürdig...
Kommentar ansehen
06.08.2013 09:48 Uhr von Steel_Lynx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ms1889
ohne dich zu beleidigen, aber bleib lieber bei Deutsch, dein Englisch ist recht Grenzwertig.

@alle
Ich bin ja nicht Paranoid, aber habt ihr euch schonmal darüber Gedanken gemacht, dass diese "Rechten" auch genauso gut aus der Pressestelle von CDU und SPD seien könnten?
Schlieslich ist es in Politik und Wirtschaft gängige Praxis ernstzunehmende Gegner zu verunglimpfen.
Und so blind unsere Regierung auch ist, wissen die schon, wie die Grundstimmung in Deutschland ist.
Kommentar ansehen
06.08.2013 09:53 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Habt ihr schonmal daran gedacht das derzeit die Tage draussen über 30 Grad waren und anscheinend so mancher drunter gelitten hat?
Kommentar ansehen
06.08.2013 10:13 Uhr von mueppl
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Anhänger der Grünen/SPD/DieLinke fallen mit "linken" Parolen auf. Ja und?

[ nachträglich editiert von mueppl ]
Kommentar ansehen
06.08.2013 11:51 Uhr von calito89
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird nicht über all die selbstlosen, idealistischen AfD-Mitglieder und ehrenamtlichen Unterstützer berichtet, die teilweise viele Jahre Nichtwähler waren und nun endlich wieder Hoffnung schöpfen. Aber solche billigen Themen sind dann willkommen: "rechter Rand", "braune Kommentare", "nicht genug Abgrenzung zu Rechtsextremen" - schöne Schlagworte fürs Sommerloch!

1.) Was ist so verwunderlich daran, dass sich in einer Facebook-Gruppe mit über 40.000 großteils anonymen Profilen ausgewiesene Spinner befinden?

2.) Durchsuchen die werten Journalisten bei den anderen Parteien denn auch so eifrig die Kommentarspalten? Gibt es dort denn keine Spinner? Wohl kaum.

3.) Warum werden Facebook-Kommentare überhaupt so überbewertet? Warum nicht das aktive Geschehen vor Ort mal beleuchten? Mit Ortsvorsitzenden sprechen und ganz einfachen Aktivisten vor Ort, ob Student oder Rentner?

4.) Muss man differenzieren zwischen dummen Spinnern und Menschen, die vernünftige konservative oder rechtsliberale Ansichten vertreten. Nicht selten werden alle Meinungen, die rechts der profillosen CDU stehen, schon als "indiskutabel" kriminalisiert. Dabei füllt die AfD in diesem Spektrum ein Vakuum. Das muss man in einer Demokratie aushalten!
Kommentar ansehen
06.08.2013 17:50 Uhr von Delinix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Partei will nun schneller gegen rechte Kommentare und "Knallköpfe" durchgreifen."

Das würde ich sehr begrüßen, denn in der Alternative für Deutschland sind diese Leute zwar in der Minderheit, sie machen aber durch ihre Äußerungen einen großen Wirbel. Diese Äußerungen schaden der neuen und demokratischen Partei und ich bedaure es sehr, dass sich bei einigen Usern der AfD-Facebookseite gewisse Dinge nicht von allein verbieten. Schließlich ist unser Ziel die Beendigung der Rettungspolitik - dafür haben wir uns alle zusammen gefunden und diesem Thema sollten wir alles andere unterordnen. Wer darüber hinaus noch andere Interessen hat, die aber NICHT auf der Parteiprogrammlinie liegen, der möge sich bitte zurück nehmen und daran denken, dass er unserer gemeinsamen Sache sonst schadet.
Kommentar ansehen
06.08.2013 20:43 Uhr von AfDwatch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Prtei will nun schneller gegen rechte Kommentare durchgreifen? Da muss ich aber lachen! Diejenigen, die auf antisemitische und rechtsextreme Kommentare hinweisen werden vom AfD-Moderator gesperrt, nicht der rechte Mob! Herr Lucke ist nur die Tarnung für die braunen Brüder im Hintergrund!
http://www.facebook.de/...
Kommentar ansehen
06.08.2013 20:50 Uhr von AfDwatch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Lucke ist das feine Aushängeschild der Partei und dahinter sind die braunen Brüder in den Startlöchern. Bei Facebook lässt die AfD rechtsextreme und antisemitische Kommentare stehen, während diejenigen, die darauf hinweisen gesperrt werden - das ist die gelebte Linie der Partei!
http://www.facebook.com/...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?