05.08.13 20:05 Uhr
 120
 

Gerüchte dementiert: Smartphoneriese HTC steht doch nicht zum Verkauf

In den letzten Tagen waren vermehrt Gerüchte aufgekommen, dass der taiwanesische Smartphonespezialist HTC zum Verkauf stünde.

Das dementierte jetzt ein Sprecher des Unternehmens vehement. Trotz der zuletzt schlechten Geschäftszahlen werde man das Unternehmen nicht verkaufen.

Weiterhin betonte das Unternehmen, dass man sich auch weiterhin den Innovationen verschreibe und sich über die Treue der Kunden freue.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, HTC, Dementi
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 20:10 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wollen die jetzt wieder Smartphones mit wechselbaren Akkus bauen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?