05.08.13 18:19 Uhr
 542
 

Sauftouristen ade: Verbot von bunten Plastikstühlen am Ballermann in Planung

Der Imagewechsel am bei den Deutschen so beliebten Ballermann auf Mallorca ist in vollem Gange. Erst kürzlich wurden Alkohol und Partys an bestimmten Abschnitten verboten (ShortNews berichtete).

Jetzt kommt der nächste Hammer. Angeblich ist ein Verbot von Plastikstühlen am Ballermann in Planung. Denn die finden die Verantwortlichen zu billig und zudem zu bunt.

Stattdessen sollen in Zukunft Loungemöbel aus Holz und Stahl in bestimmten Farbtönen Pflicht werden. Für die Tische und die Sonnenschirme gelten natürlich die gleichen Bedingungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Planung, Stuhl, Ballermann
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 19:22 Uhr von kingoftf
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Malle an sich ist eine traumhaft schöne Insel, solange man den Ballermann-Bereich weiträumig meidet
Kommentar ansehen
05.08.2013 20:29 Uhr von tobsen2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
RICHTIG SO! Vielleicht gelingt es Mallorca vom typischen Image auf lang gesehen wegzukommen, ich versteh die Leute nicht die z.B. nur nach Cala Ratjada oder S`arenal fahren, nur dort bleiben, den ganzen Tag saufen und am Pool liegen. Sowas kannste auch hier haben.

Dabei ist Malle superschön und hat im Gegensatz zu den anderen Inseln wie Menorca und Ibiza soviel Abwechslung zubieten. Soll aber nicht heißen das ich Menorca oder Ibiza weniger schön finde, jede Balearen Insel hat etwas eignes :-), was nur dort zufinden ist.

Also Leute, weghören was die meisten Leute über Malle sagen und auf ins Abenteuer ! Mietwagen sollte aber Pflicht sein.
Kommentar ansehen
06.08.2013 09:42 Uhr von SamSniper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und alle (noch)- Billighotels dürfen 2 Stockwerke drauf setzten, wenn sie 4 Sterne haben.
Schließlich möchte man 20.000 weiter Gäste in den Ballermann pressen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?