05.08.13 17:51 Uhr
 119
 

Abschlussbericht über Doping-Vergangenheit der Bundesrepublik jetzt online

Nachdem eine Studie über systematisches Doping in der Bundesrepublik Deutschland jüngst für Aufsehen sorgte (ShortNews berichtete), ist der entsprechende Abschlussbericht der Forscher nun online und für jedermann einsehbar.

Der finale Bericht über die zugrunde liegende Studie mit dem Titel "Doping in Deutschland 1950 bis heute aus historisch-soziologischer Sicht im Kontext ethischer Legitimation" sollte bereits 2008 veröffentlicht werden, hat sich aber wegen Datenschutzbedenken immer wieder verzögert.

Veröffentlicht wurde die Studie nun auf dem Webauftritt des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp), nachdem der Datenschutzbeauftragte Peter Schaar die Unterlagen geprüft hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Online, Studie, Doping, Veröffentlichung, Vergangenheit, Abschlussbericht
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 17:51 Uhr von NoPq
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2013 18:00 Uhr von NoPq
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol, MadeInGermany

Erstens mal ist das kein Argument und zweitens geht es mir nicht darum, "die Deutschen anpissen zu können".

Die deutschen Testikel sollten groß genug sein, um über sowas zu stehen, auch deine.

Ich finde es aber interessant, wenn sowas herauskommt.

Darf man hier nur negatives über andere Länder posten, ohne gleich als Nestbeschmutzer oder Vaterlandsverräter zu gelten? Wie armselig ist das bitte?

Die News ist auch absolut neutral geschrieben. Kein Wort von Staatsdoping oder sarkastische Kommentare über irgendwelche sportlichen Erfolge.

Ein echter Patriot hat auch keine Probleme mit dem Ansprechen von (in diesem Fall vergangenen) Missständen im eigenen Land. Dafür haben wir ja eine Demokratie und Meinungsfreiheit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?