05.08.13 17:38 Uhr
 258
 

BND leitet massenhaft Daten an NSA weiter

Nach aktuellen Recherchen verfügt die NSA über Millionen von Verbindungsdaten aus Deutschland. Technische Kooperationen der beiden Geheimdienste sollen enger sein als bisher bekannt. Laut dem Spiegel soll diese Zusammenarbeit bereits seit mehr als zehn Jahren laufen.

Die Bundesregierung fordert eine schnelle Aufklärung des Sachverhalts. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger drängt auf einheitliche Standards zur Weitergabe von Informationen. Aus ihrer Sicht wäre das Deutsche Datenschutzgesetz hierfür eine Vorlage.

Laut dem Spiegel beruhen diese neuen Erkenntnisse auf weiteren Enthüllungsdokumenten von Edward Snowden. Ferner soll sich im bayerischen Bad Aibling eine Datenerhebungsstelle mit direkter Anbindung an das NSA-Netz befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Daten, Kooperation, NSA, BND, Recherche
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 18:01 Uhr von Justus5
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ouster:
doch, von den Piraten hört man ne ganze Menge dazu.
irgendwie aber weniger hier auf SN.
Bei Facebook und Google+ sind sie sehr sehr aktiv.

Tja, Bad Aibling füttert wohl Xkeyscore direkt.
http://www.speicherguide.de/...
Kommentar ansehen
05.08.2013 18:03 Uhr von magnificus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hat eigentlich noch keiner den Chor angeführt, wo die aktuellen Terrorwarnungen als "bestes Beispiel" FÜR die Datenabfragen gewertet werden?

Würde doch gerade so in den Kram passen;)

Unser Außenminister vllt?

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
05.08.2013 18:38 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sabine is ja wieder lustig. Was bringen Datenschutzgesetze, egal wie hart oder von wem, wenn sich jeder darüber hinwegsetzt? Geheimdienste, Firmen usw
Darum geht es doch gerade in der aktuellen Diskussion. Oder von welche Art Aufklärung reden die? Und sie schlägt vor, die dt. Gesetze zu übernehmen. tztztz

Man hat öfter das Gefühl, die Politis sind immer Ein - Zwei Schritte hinterher.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
05.08.2013 20:10 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die nehmen alles. Und die werden wissen warum.
Kommentar ansehen
06.08.2013 09:38 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stichwort: 100% glaubwürdiges Dementi ! ;)
Kommentar ansehen
06.08.2013 10:04 Uhr von sevenofnine1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
10 Jahre wäre ja auch schon vor Merkel gewesen. Und Steinbrück kann jetzt labern wie er will, auch wenn er an die Macht kommt, wird er nichts ändern. Da macht ers dann wie andere Bundeskanzler vor ihm und sagt: "Was kümmert mich denn mein dummes Geschwätz von gestern?"

Dass die Geheimdienste machen was sie wollen, kann man sich sowieso denken. Nur bislang waren die so intelligent, dass sie damit nicht sonderlich aufgefallen sind. Die halten sich streng nach einem einzigen Grundsatz: "Man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen." Und da ist es egal, welche Politmarionette oben steht, die Wirtschaft und die Banken werden eh bestimmen, was gemacht wird. Macht korrumpiert halt leider, und wer an der Macht ist, freut sich und möchte das nicht verlieren, indem er zwar volkspopulär ist, aber von der Wirtschaft abgesägt wird. Ansonsten gibts immer noch die John F. Kennedy-Methode um wirtschaftsunpopuläre Politiker loszuwerden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?