05.08.13 16:52 Uhr
 688
 

Meteorologen warnen: Jetzt kommen tropische Gewitter und sintflutartiger Regen

Am heutigen Montag herrscht in weiten Teilen Deutschlands wieder tropische Hitze mit mehr als 30 Grad, doch das bleibt nicht so. Eine Meteorologin warnte jetzt vor heftigen Gewittern und starken Regenschauern in den nächsten Tagen.

Los geht es am morgigen Dienstag. Dann ziehen von Nordwesten her schwere Gewitter über Deutschland. Während die Temperaturen um Osten und im Süden heiß bleibt, kühlt es im restlichen Teil des Landes etwas ab.

Mit Gewittern und sintflutartigen Regenfällen soll es dann die Woche weitergehen. Laut einer Diplom-Meteorologin wird aus dem Hitze-Sommer nun in den nächsten Tagen ein Sommer zum Wohlfühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Warnung, Gewitter, Meteorologe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 16:57 Uhr von Destkal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gut also schnell Rasen mähen und GG.
Kommentar ansehen
05.08.2013 17:46 Uhr von Samael70
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nach Sonnenschein kommt Regen, das Wetter immer so unberechenbar sein muß...naja dank BILD, weiß ich jetzt ja bescheid.
Kommentar ansehen
05.08.2013 18:02 Uhr von Justus5
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bild - made my day... ;-)
Kommentar ansehen
05.08.2013 20:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
War doch schon.

Letzte Woche musste ich bei mir in der Gegend ne Vollbremsung hinlegen, nachdem nach einem 5 Minuten-Guss ne Kreuzung komplett unter Wasser stand. Zwei andere Autofahrer hatten leider nicht so viel Glück.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?