05.08.13 16:04 Uhr
 320
 

Microsoft senkt Preise für das Tablet Surface Pro um 100 Dollar

Microsoft hat vor Kurzem die Preise für das Surface RT gesenkt. Nun hat das Unternehmen auch den Preis für das Surface Pro nach unten korrigiert.

Das Tablet wird zunächst in den USA, Hong Kong, Taiwan, Kanada und China 100 Dollar günstiger zu haben sein. Allerdings ist das Angebot beschränkt bis zum 30. August dieses Jahres.

Im vergangenen Quartal musste Microsoft eine Abschreibung in Höhe von 900 Millionen Dollar tätigen, weil die Verkaufszahlen für das Tablet schlecht waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Tablet, Senkung, Preise, Microsoft Surface Pro
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 17:10 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mindestens 300$ runter und das Gerät wird vielleicht interessant...
Kommentar ansehen
05.08.2013 17:12 Uhr von eviltuxX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja das tablet is wirklich top, aber leider fehtl iwie ein einheitliches konzept. hab das tablet selber zum testen mal bestellt für die arbeit. verarbeitung top, leistung top, aber die anschlüsse nur mit adaptern zu erweitern, wo jeder fast 50 euro kostet is halt wirklich bullshit. nichtmal eine dockingstation wird angeboten, die das tablet für den business bereich wirklich brauchbar machen würde. desweiteren hat sich ms meiner meinung nach n totales eigentor geschossen, weil sie dem ding kein intel wlan verpasst haben und somit kein WIDI bzw miracast möglich ist. schade evtl beim 2ten versuch.
Kommentar ansehen
05.08.2013 17:37 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht geschenkt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?