05.08.13 14:49 Uhr
 2.236
 

Porsche zeigt ein Unikat vom 911: Gebaut nach den Wünschen von Facebook-Usern

Auf Facebook haben rund 54.000 Nutzer abgestimmt und einen Porsche 911 virtuell nach ihren Vorstellungen zusammengestellt.

Dieses Unikat hat Porsche jetzt auf die Räder gestellt. Der Wagen kommt in Aquablaumetallic mit weiß lackierten 20-Zoll-Alufelgen.

Zusätzlich prangen an verschiedenen Stellen entsprechende Schriftzüge, die auf die Besonderheit hinweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Facebook, Porsche, Nutzer, Unikat
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China kopiert die G-Klasse
Vorsicht Blitzer: Darf man per Lichthupe andere Verkehrsteilnehmer warnen?
Verkehr: Heute findet in ganz Deutschland ein Blitzmarathon statt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 15:06 Uhr von Ponti
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Na toll, wie dämlich...
Das Lenkrad auf der falschen Seite...
Ich sage nur Porsche und Facebook.
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:14 Uhr von DerMuenchner
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Ponti, vielleicht hat es dir noch keiner gesagt, aber in England und diversen anderen Ländern fährt man auf der anderen Straßenseite und daher ist der Lenker bei diesem Fahrzeug auf der richtigen Seite wenn er in England hergestellt wurde.
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:24 Uhr von kingoftf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Standleitung zur NSA und zur Polizei, inklusive Sensoren, die melden, sobald man zu schnell fährt oder gesoffen hat.
Die Strafe kommt dann als "Like"
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:58 Uhr von Donnerfalke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da der Porsche in England steht, ist das Lenkrad auf der richtigen Seite.
Kommentar ansehen
05.08.2013 16:02 Uhr von Bono Vox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hammergeil gemacht von den Facbookern. Wahnsinns arbeit.

"Heraus kam ein Porsche 911 Carrera 4S in Aquablaumetallic und weißen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zudem wurde das Aerokit-Cup-Paket mit Bugverkleidung und zusätzlicher Frontspoilerlippe sowie einem neuen Heckdeckel mit fest stehendem Spoiler verbaut. "

Auf deutsch: Farbe ausgesucht, Felgen angepinselt, Plastikzeug aus dem Sortiment rangepappt.

Was bitte ist hier ein Unikat, wenn den jeder so bestellen kann.
Kommentar ansehen
05.08.2013 19:06 Uhr von DerMuenchner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf du hast noch was vergessen, und zwar den Fernzündungsmechanismus, der automatisch zündet, wenn er einer NSA Einrichtung zu nahe kommt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?