05.08.13 12:46 Uhr
 641
 

Bundesnetzagentur droht O2 mit einem Entzug von Frequenzen

Die Bundesnetzagentur hat dem Mobilfunkanbieter O2 angedroht, dass im Falle einer Fusion mit Eplus wertvolle Frequenzen entzogen werden sollen. "Im äußersten Fall kann die Bundesnetzagentur das durch einen Widerruf der betroffenen Frequenzzuteilung durchsetzen", so die Netzagentur in einem Brief.

Eplus hat den Eingang des Briefes der Netzagentur bestätigt aber gleichzeitig verkündet, dass die Gespräche erst ganz am Anfang stehen würden.

Die Telekom äußerte, dass es im Falle eines Zusammenschlusses von Eplus und O2 zu einem massiven Ungleichgewicht bei Frequenzen über 1.000 Megahertz kommen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entzug, O2, Bundesnetzagentur
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN