05.08.13 12:33 Uhr
 948
 

Österreich: Mann verscheuchte Bettgefährten der Töchter mit Pistole vom Frühstückstisch

Für zwei junge Männer gab es ein böses Erwachen nach einem Fest in Hopfau in der österreichischen Steiermark. Die Burschen (16 und 21) hatten die Nacht mit zwei feschen Mädels durchfeiert und auch bei ihnen übernachtet. Doch beim Frühstück tauchte der Vater der Mädels mit seiner Pistole auf.

Die hübschen Töchter (15, 23) hatten die beiden Jungs auf einem Fest kennengelernt und heim nach Hopfau und mit ins Bett genommen. Am nächsten Tag luden die Damen ihren Besuch noch zum Frühstück ein, doch der Vater verkraftete den Männerbesuch am frühen Morgen nicht.

Der 62-Jährige holte seine Pistole und bedrohte die jungen Burschen aus dem Burgenland, dann trieb er sie aus seinem Haus. Die verschreckten Männer flüchteten und verständigten die Polizei. Die Beamten verhängten gegen den Möchtegern-Rambo ein Betretungsverbot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Vater, Pistole
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 18:06 Uhr von AffeMitZeitung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiß Bullen, Scheiß B!tches :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?