05.08.13 12:10 Uhr
 147
 

Umfassende Umfrage zeigt, dass man mit 85 am glücklichsten ist

Eine Umfrage hat offenbart, dass man sich im Alter von 85 Jahren am glücklichsten fühlt.

Zwischen 18 und 50 erfährt man eine kontinuierliche Minderung der Glücksempfindung, was sich danach aber ändert. Der Grund dafür bleibt allerdings unklar. "Es kann an den Umweltveränderungen, oder psychologisch, oder aber auch hormonell bedingt sein", so der Leiter der Studie Dr. Arthur A. Stone.

An der Umfrage nahmen 340.000 Personen teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Alter, Glück
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 12:28 Uhr von IM45iHew
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht werden glückliche Menschen auch älter als unglückliche....
Kommentar ansehen
05.08.2013 13:12 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt, alt, krank und faltig zu sein ist bestimmt toll.

Wenn ich 25, gesund und reich wäre, wäre ich vermutlich glücklicher.
Kommentar ansehen
05.08.2013 22:06 Uhr von DerMuenchner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sind sie ja mit 85 am glücklichsten, weil sie bis dahin alles überlebt haben, und sie vielleicht der Meinung sind, schlimmer kann es nicht mehr werden.
Aber warum nicht, ich habe schon 85 jährige gesehen die waren besser drauf als mancher 30 - 50 jährige.
Kommentar ansehen
06.08.2013 21:00 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, dann warte ich 50 Jahre darauf, dass ich glücklich bin. (-.-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?