05.08.13 10:45 Uhr
 119
 

Berlin erzielt im ersten Halbjahr 2013 einen Haushaltsüberschuss

Berlin hat es Zeitungsberichten zufolge nun erstmals seit Jahren wieder geschafft, einen Haushaltsüberschuss zu erwirtschaften. Auf die Einwohnerzahl herunter gerechnet ergibt sich pro Kopf ein Überschuss von 222 Euro.

Berlin liegt somit deutschlandweit auf Platz zwei und wird nur noch von Sachsen mit 233 Euro pro Kopf übertroffen. Währenddessen haben die traditionellen Geber-Länder Baden-Württemberg und Hessen hohe Defizite eingefahren.

Diese Entwicklung könnte die Debatte um den Länderfinanzausgleich erneut anheizen. Aktuell klagen Bayern und Hessen vor dem Bundesverfassungsgericht gegen diesen, weil sie sich in ihrer Rolle als Geber-Land überfordert sehen und nun durch die Zahlungen teilweise sogar Verluste verbuchen müssen.


WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Gewinn, Haushalt, Halbjahr
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?