05.08.13 09:54 Uhr
 701
 

Berlin: 13-Jährige ertrinkt in einem Freibad

In einem Berliner Freibad hat es einen tödlichen Badeunfall gegeben.

Ein 13 Jahre altes Mädchen rutschte im Berliner Freibad Lübars eine Rutsche hinunter. Als es im Wasser landete, kam es nicht mehr an die Oberfläche.

Die alarmierten Rettungskräfte fanden die Nichtschwimmerin in acht Meter Wassertiefe. Alle Reanimationsversuche waren erfolglos. In einer Klinik konnte nur noch der Tod des Mädchens festgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Mädchen, Freibad
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 11:36 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was macht eine Nichtschwimmerin im Bad und auf der Wasserrutsche?
Kommentar ansehen
05.08.2013 13:44 Uhr von polyphem
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das hat mit Dummheit nix zutun. Kinder sind halt naiv. Habt ihr nie als Kind gefährliches Zeug gemacht? Man muss doch eher Fragen wo der Bademeister und die Eltern waren! Armes Kind..
Kommentar ansehen
05.08.2013 18:51 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das liegt daran, dass heute alles so abgesichert ist, dass die Kinder sich nicht vorstellen können, dass das gefährlich sein könnte.
Wenn man die Kinder nicht mal mehr selbstständig die Strasse überqueren lässt, dann schaltet halt irgendwann das Hirn ab.
In Thailand kann man 10-jährige auf dem Motorrad zum Einkaufen schicken, und fast nie passiert was, die DENKEN halt noch selber...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
05.08.2013 19:42 Uhr von nurzumfragen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
peta

"und fast nie passiert was, die DENKEN halt noch selber..."

nö,18000 verkehrstote sind nicht wirklich schlimm*facepalm*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?