05.08.13 06:25 Uhr
 1.185
 

Professor Starbatty (AfD): "Euro-Schuldensumpf bedroht auch die Sozialleistungen"

Die sogenannte Euro-Rettungspolitik führt nach Ansicht des Tübinger Staatsrechtlers Professor Starbatty immer tiefer in den Schuldensumpf.

Starbatty ist auch Spitzenkandidat der neuen Partei "Alternative für Deutschland (AfD)" in Berlin. Die Abdrift in den europäischen Schuldensumpf ist für Starbatty kein Einzelthema, sondern sie bedroht die gesamte Politik.

Neben dem Abschmelzen der Privatvermögen können nach Ansicht des Professors auch die heute gezahlten Sozialleistungen in Gefahr geraten, wenn der Marsch in den Schuldensumpf - so Starbatty - nicht jetzt gestoppt werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peritrast
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Wahlkampf, AfD, Professor
Quelle: www.gevestor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2013 08:41 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Die Schulden wurden bereits zu DM-Zeiten angehäuft - und noch nie wurden soviel Sozialleistungen gezahlt wie heute.
Die AfD tut immer so, als gäbe es alle Probleme der Welt nur wegen dem Euro. Ich erinnere aber mal an die Wirtschaftskrise und die Arbeitslosenzahlen Anfang der 90er - die gab es ganz ohne Euro.
Kommentar ansehen
05.08.2013 08:48 Uhr von shadow#
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Also liebe Arbeitslose und zukünftige Aufstocker: Schön die AfD wählen.
Gibt dann zwar etwas weniger Geld, wenn ihr mal nen neuen Kühlschrank braucht, dürft ihr aber immerhin eine Niere verkaufen.
...
Kommentar ansehen
05.08.2013 10:44 Uhr von SamSniper
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Arme gegeneinander ausspielen, eine altbewährte Methode der Liberal-Kapitalisten
Kommentar ansehen
05.08.2013 14:00 Uhr von carlsand
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wie war das noch mit dem handwerker,der aus dem zwanzigten
stock fällt,und denkt, wie er am zweiten stockwerk vorbei kommt
bis jetzt ist ja alles gut gegangen.
so ähnlich verhält es sich auch mit dem euro
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:56 Uhr von tycoon93
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also ganz ehrlich, wenn ich Dinge wie diesen Blog sehe http://www.youtube.com/... bin ich langsam doch der Meinung, dass man die AFD wählen muss.
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:59 Uhr von tycoon93
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Euro hat einfach die Stabilität in Europa durcheinandergewirbelt anstatt stabilität zu bringen.

[ nachträglich editiert von tycoon93 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?