05.08.13 06:01 Uhr
 220
 

Hamburg: Gedenken am 70. Jahrestag der "Operation Gomorrha"

In Hamburg wurde am gestrigen Sonntag anlässlich des 70. Jahrestages der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg der Opfer des Krieges gedacht.

Olaf Scholz, Hamburgs erster Bürgermeister, erklärte anlässlich der zentralen Gedenkfeier in der Hauptkirche St. Katharinen, wie wichtig es sei, dass eine gemeinsame Würdigung eine der Geschehnisse die Wiederholung solcher Gräuel verhindern möge.

Den unter dem Namen "Operation Gomorrha" bekannt gewordenen Luftangriffen fielen Ende Juli bis Anfang August 1943 etwa 35.000 Hamburger zum Opfer, nahezu eine Million Menschen verlor ihr Zuhause.


WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hamburg, Operation, Jahrestag, Zweiter Weltkrieg, Gedenken
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?