04.08.13 20:39 Uhr
 307
 

Fußball: SV Werder Bremen fliegt gegen den FC Saarbrücken mit 3:1 aus dem Pokal-Rennen

Der SV Werder Bremen verabschiedet sich bereits nach der ersten Runde aus dem DFB-Pokal. Im Gegenzug dazu erreicht der Außenseiter 1. FC Saarbrücken die zweite Runde des DFB-Pokals und schafft damit die Sensation. Der SV Werder Bremen muss eine Blamage hinnehmen.

Vor circa 15.000 Besucher bringt Nils Fischer den Außenseiter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung. Zwar gelingt dem Bremer Prödl in Minute 59 der verdiente Ausgleichstreffer.

Jedoch kommt der 1. FC Saarbrücken in der Verlängerung noch einmal zum Zug und Tim Stregerer und Marcel Ziemer treffen für Saarbrücken in der Verlängerung und machen somit die Sensation für Saarbrücken mit einem 3:1-Sieg nach Verlängerung perfekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefClaas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: SV Werder Bremen, DFB-Pokal, 1. FC Saarbrücken
Quelle: www.bundesliga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2013 20:39 Uhr von StefClaas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Pokal kommt so etwas öfter vor deshalb heißt es ja auch der Pokal hat seine eigenen Gesetze Glückwunsch an Saarbrücken. Blamiert hat sich natürlich Werder Bremen, das ist nicht nur für den Verein sondern vor allem für die Beziehung zu den ( mitgereisten ) Fans bitter.
Kommentar ansehen
04.08.2013 23:15 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So muss Fußball sein :D
Kommentar ansehen
06.08.2013 21:14 Uhr von Betty71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einen dankbareren Gegner als Werder hätte man nicht bekommen können.1:2 gegen Wehen,1:5 in Kiel und dann kommt als Aufbaugegner ein Bundesligist.Beschämend für ein Team wie Werder Bremen.Der von Inter zu Bremen gewechselte Caldirola hatte nicht einmal Regionalliganiveau und nach der Leistung von Mielitz im Tor dürften sich nicht wenige nach Wiese zurücksehnen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?