04.08.13 19:26 Uhr
 397
 

Pfarrkirchen: Großbrand in einem Gestüt tötet 35 Pferde

In Pfarrkirchen in Niederbayern ist bei einem Großbrand in der Nacht zum heutigen Sonntag ein Gestüt niedergebrannt.

Mindestens 35 Pferde wurden dabei getötet. Der Wert dieser Sport- und Zuchtpferde wird auf etwa 3,5 Millionen Euro geschätzt.

Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen. Wie der Brand in dem Gestüt entstand, ist bisher unklar. Ein Gutachter vom Landeskriminalamt wird die Brandursache aber untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Pferd, Großbrand, Niederbayern
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang
Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter