04.08.13 12:54 Uhr
 129
 

Fußball/DFB-Pokal: Kölner Fans fielen wieder einmal negativ auf

Während der Pokalpartie des Zweitligisten 1. FC Köln in Trier fielen zum wiederholten Male einige unbelehrbare Fans der Rheinländer unangenehm auf.

In der zweiten Halbzeit brannten diese sogenannten Fans Bengalos ab. Das hatte zur Folge, dass die Partie für zwei Minuten unterbrochen wurde. Der 1. FC Köln distanzierte sich in einer Stellungnahme von diesen Vorfällen.

"Der 1. FC Köln wird alle technischen und juristischen Mittel ausschöpfen, um die dafür verantwortlichen Täter zu ermitteln und in Regress zu nehmen," war auf der Homepage zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Pokal, 1. FC Köln, Randalierer, Chaoten
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2013 13:20 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar. Diese sogenannten Fans schaden nur ihren Vereinen. Abgesehen davon, was man von Bengalos hält und welche Meinung man dazu hat: Der DFB verbietet das und wenn sich die Fans nicht dran halten machen sie sich strafbar, schaden dem Verein finanziell und auch das Image betreffend. Ich verstehe sowas als Fan gar nicht. Das sind kein Fans, das sind Idioten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?