04.08.13 12:06 Uhr
 659
 

Vodafone mit Temporekord: HD-Kinofilm mit mobilem Internet in zwei Minuten laden

Vodafone hat in Sachen mobiles Internet einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Mit dem Datenturbo LTE soll man bei Vodafone einen HD-Kinofilm innerhalb von zwei Minuten heruntergeladen haben.

LTE gilt als Nachfolger von UMTS und wird in der aktuellen Ausbaustufe "Category 3" genannt. Vodafone hat nun eine "Category 4" eingeführt. Diese erlaubt Geschwindigkeiten von 150 Mbit pro Sekunde. Allerdings ist dieser Wert theoretisch, weil sich die Bandbreite meist mehrere Nutzer teilen.

Bei vollem Tempo ist allerdings der Download eines HD-Kinofilms innerhalb von zwei Minuten abgeschlossen. Bei einem DSL-Anschluss dauert dies 17 Minuten. Allerdings werden nicht alle Kunden von Vodafone in den Genuss dieser Cat4-Technologie kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kinofilm, Vodafone, HD, LTE, HD+
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2013 12:19 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
*HD-Kinofilm mit mobilem Internet in zwei Minuten laden*

Und ganz sicher Legal :-)
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:39 Uhr von Katerle
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
was nützt der speed, wenn dann eh nach einem bestimmten datenvolumen auf ein minimum gedrosselt wird
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:42 Uhr von Scratcher
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Toll nen kumpel von mir ist auch bei Vodafone mit LTE-Vertrag nach 1,5GB ist Schluss mit Highspeed-Surfen danach nur noch mit 384KB das heißt nach 10 sek Steinzeitsurfen
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:44 Uhr von 4thelement
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn ich den falschen film schaue kommt die polizei .... oder wie war das mit der datenweitergabe vodafone ???
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:45 Uhr von Jalex28
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
echtes HD?
also 25-30 GB in 2min?
ahja
Kommentar ansehen
04.08.2013 13:41 Uhr von kingoftf
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem kein Grund, Vodafone als Provider zu haben
Kommentar ansehen
04.08.2013 13:58 Uhr von shane12627
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bei 150 MBit benötigt man 22 Minuten, um einen Full-HD Film herunterzuladen. Das Handelsblatt hat offensichtlich keine Ahnung von Technik.
Kommentar ansehen
04.08.2013 15:06 Uhr von CiHO
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich schön, bringt mir aber mit diesen beschissenen XS-Flats überhaupt nichts.
Kommentar ansehen
04.08.2013 15:40 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe diesen Speed Wahn auch nicht, solange es diese Volumentarife gibt. Ob ich jetzt meine Mails in einer oder zwei Sekunden bekomme? Und für größere Dateien wie z.b. mal ein Youtube Video reichen die Volumentarife eh nicht.

Ganz anders z.b. in Kenya, da gibt es 3,7G flats mit 4GB Volumen schon für 5€. Das macht schon eher Sinn und habe ich auch viel genutzt.
Kommentar ansehen
04.08.2013 20:47 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1

wenn du unbedingt ein HD-Video auf deinem mini-Smartphone gucken willst, ist das deine Sache.

Ich habe LTE zu Hause von Vodafone. Bei der 21MBit sind 15 GB mit drin, bei der 50MBit 30 GB. Und bis jetzt wurden kulanter Weise auch die 21MBit Anschlüsse erst ab 30GB gedrosselt.

Zugegeben, für IPTV ist das natürlich nichts.
Kommentar ansehen
05.08.2013 07:25 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohh, toll! Jetzt braucht man nur noch Ideen, was man damit anfangen kann...Einen HD-Film auf einem handtellergroßen Bildschirm zu sehen kann ja wohl nicht die Motivation sein, Milliarden für neue Technik auszugeben...Bildtelefon will auch keiner, also was will man damit?

Für Hologramme reicht diese Geschwindigkeit lange nicht aus, 4k ist auf einem Telefon auch uninteressant, warum also wird die Menschheit immer nur mit so einem unausgegorenem und überflüssigem Mist vollgeschissen?

Ich weiß, bei der Entdeckung der Elektrizität wusste auch noch niemand, was man damit anfangen kann, allerdings war dies etwas gänzlich Neues....und KEIN TELEFON!!!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?