04.08.13 11:43 Uhr
 2.143
 

Lebensversicherungen ohne Garantiezinsen - Nur Beiträge sind garantiert

Derzeit bieten die Versicherer Lebensversicherungen ohne einen Garantiezins an. Ein Zinsversprechen müssen die Versicherer damit nicht mehr halten.

"Die Zinsen sind so niedrig, dass Versicherer sich Sorgen machen, dass sie den Garantiezins nicht mehr erwirtschaften können. Trotzdem finde ich es befremdlich, dass die Allianz jetzt ein Produkt ganz ohne Garantiezins anbietet", so ein Versicherungsvertreter zum fehlenden Garantiezins bei Lebensversicherungen.

Die Versicherer wie Allianz oder Ergo garantieren ihren Kunden nur noch die Auszahlung getätigter Beitragszahlungen. Derzeit erhalten Versicherer eine Bundesanleihen-Rendite von 1,70 Prozent. Der Garantiezins lag aber mindestens bei 1,75 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Beitrag, Zins, Lebensversicherung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2013 11:43 Uhr von Borgir
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Das heißt: Keine Lebensversicherung mehr abschließen. Man hat mehr davon, jeden Monat Beiträge auf ein Sparbuch zu zahlen.
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:47 Uhr von jschling
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Borgir
NEIN - kein Garantiezins heisst nicht automatisch "kein Zins" *g*
nur weils nicht mehr garantiert wird kann man trotzdem Gewinn machen (und im Vergleich zu einem Sparkonto wird man das wohl auch)
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:49 Uhr von atrocity
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Bogir: Nein, mit dem Sparbuch machst Du nur Geld kaputt. Bei ~0,2% Zinsen verlierst Du jeden Tag Geld durch die Inflation.

Das beste was man machen kann ist meiner Meinung nach: Kredit aufnehmen, Haus kaufen & das abbezahlen.

Oder das Geld direkt ausgeben.
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:01 Uhr von JoernS_85
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Das Geld einfach versaufen, da gibt´s locker 40%!

Zum Ernst der Lage: Wenn nix garantiert wird, bekommt man in der Realität auch keine Zinsen. Irgendein Aasgeier wird sich das lieber selbst einverleiben wollen. Super Sache das, wer vergibt heute schon zinslose Kredite für einen feuchten Händedruck?

Gibt es nicht vllt Projekte, bei denen tausende Leute zusammen legen um Solarkraftwerke zu bauen? Bei den steigenden Energiepreisen müsste das für eine Altersvorsorge angemessene Renditen geben....
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:50 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

"sichere Kapitalanlage mit... 5 - % oder höher"

Bitte, wo gibt es in Kerneuropa solche Zinsen bei einer "sicheren" Anlage??? Wenn man 3% von einer Noname- Bank, die vllt. noch nicht mal TBTF- Status hat, bekommt, kann man doch schon in die Hände klatschen!!!

In Russland, Ukraine, vllt. noch Bulgarien sicherlich kein Problem...
Kommentar ansehen
04.08.2013 13:56 Uhr von majorpain
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
NA eine LV ist der absolute Quatsch. Haste doch was dann kommt das Finanzamt und zahlst wieder.

Haste was kommt der Staat.

Immer das gleiche für was ?

Das die oberen Herrn gut leben können.
Kommentar ansehen
04.08.2013 15:31 Uhr von eugler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Wolfram_Pertiller

Jeder Mensch versteht etwas anderes unter Sicherheit. Die Frage ist doch welche Sicherheit du brauchst.

Der aktuelle Sicherheitsbegriff ist doch durch "Bankpropaganda" entstanden. Das einzige was jedoch bei einem Bankprodukt immer sicher war und ist, dass die Bank am Ende mit Gewinn rausgeht.

@BastB

Bin gespannt wie du deine Altersvorsorge genießt, wenn die Stadt 15.000 Euro für die Straßenerneuerung zieht, das Dach mit 25.000 Euro ansteht, die antiquierte Heizung für 10.000 Euro erneuert werden muss und du am Ende deiner Kreditlaufzeit etwa das doppelte der Kaufsumme an die Bank abgedrückt hast.

Jetzt eine Immobilie für die "Altersvorsorge" zu kaufen, ist genauso gut investiert, wie Ende 1999 in den DAX zu investieren.

Bei jeglicher Geldanlage gilt immer auch (addiert zum gesunden Menschenverstand) die alte Marktregel - "gekauft wird wenn es billig ist und verkauft wird, wenn die Preise oben sind".

Mit anderen Worten - wer in Aktien oder Immobilien investieren will ist defacto 4 Jahre zu spät dran.

Die hohen Preise für Kauf & Bau können selbst die niedrigen Zinsen nicht relativieren.
Kommentar ansehen
04.08.2013 16:27 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sein Geld nicht einfach investieren, in ein Business
Kommentar ansehen
04.08.2013 22:11 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, bei meinem Kredit sind die Zinsen lange nicht so niedrig! Mache ich was verkehrt, oder bin ich einfach nur bescheuert? Oder gibt´s da noch eine weitere Möglichkeit???
Kommentar ansehen
05.08.2013 12:56 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da macht ein sparkonto mehr sin...und spart sogar kosten, den die versicherer wollen erstmal ein paar tausend euro für ihre "kosten" haben.
Kommentar ansehen
05.08.2013 13:16 Uhr von eugler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>>>200.000 in 100 qm Wohnfläche investiert bringt ein Vielfaches an Rendite. Je höher die Inflation ist, umso besser ist es Schulden zu haben.

Das ist wohl wahr. Und was machst du wenn Deflation einsetzt (siehe Japan - erst Niedrigzins dann Deflation)? Was machst du wenn die Währung aufgrund der Staatsverschuldung platz? In beiden Szenarien ist jeder mit Schulden am Ende.

>>>Die hohen Preise für Kauf und Bau waren schon immer hoch (zum jeweiligen Zeitpunkt betrachtet).

Quark - vor 4 Jahren wurden dir Immobilien hinterher geschmissen. Immobilienpreise sind genauso zyklisch wie die Wirtschaft. Wenn das Geld knapp ist, sinken eben auch die Immobilienpreis rasch.

Die aktuelle Rendite einer Immobilie liegt selbst bei optimaler Planung unter der Inflation. Lediglich die Kreditgeber rechnen es dir "schön" vor. Das Risiko einer vermieteten Immobilie übersteigt je nach Lage selbst die eines konservativen Aktienfonds - wobei dieser in den letzten Jahren immerhin noch eine positive Bilanz bieten konnte.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?