04.08.13 11:06 Uhr
 6.054
 

Berlin: Badegast wird am Plötzensee niedergestochen

Am Abend des Freitages hatte ein 36-jähriger Mann am Berliner Plötzensee immer wieder Frauen, welche am Ufer lagen, beleidigt.

Als ein 30-jähriger Mann einschritt, zog der 36-Jährige ein Messer und stach auf den anderen Mann ein. Das Opfer musste notoperiert werden.

Der Messerstecher konnte zunächst türmen. Aber etwas später wurde er geschnappt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angriff, Messer, Notoperation, Plötzensee
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2013 11:18 Uhr von Registrator
 
+48 | -2
 
ANZEIGEN
Messerstecher vom Plötzensee psychisch krank

„Der 36-Jährige zog daraufhin ein Messer und stach auf den Portugiesen ein. Der erlitt schwere Verletzungen und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der aus Kasachstan stammende Täter flüchtete am Ufer bis zum FKK-Bereich, dort konnte er von der Polizei festgenommen werden.“

http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:20 Uhr von bpd_oliver
 
+56 | -9
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wieder ein Sittenwächter, der seine "traditionellen Werte" durchsetzen wollte...
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:30 Uhr von Atze2
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
was für ein Hirneimer nimmt ein Messer zum Schwimmen mit?
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:33 Uhr von designkey
 
+11 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:08 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:37 Uhr von s3xxtourist
 
+5 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:54 Uhr von Dominic11
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ja, schätze ich auch
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:59 Uhr von Frudd85
 
+4 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 14:22 Uhr von Frudd85
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 15:39 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 17:09 Uhr von -Count-
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Seltsam ist nur, dass solche Leute recht häufig auf "psychisch krank" machen, damit sie nicht in den richtigen Knast müssen.
Kommentar ansehen
04.08.2013 18:33 Uhr von Gimling
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2013 23:15 Uhr von Frudd85
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@benjaminx
Deine Antwort auf meinen Post ist interessant, da sehr suggestiv. Ich bin nun per se kein Feind des Suggestiven, nutze ich es ja selbst hin und wieder gerne - jedoch mit dem feinen Unterschied, dass ich in den Posts, die ich finde, Ansätze meiner Überspitzung finde und eigentlich nur darauf eingehe, was die betreffende Person schreibt (z.B. ausgehend von einer individuellen Straftat von einer "Spezies" Mensch zu sprechen. Das ist biologistischer Rassismus nach bester Günther-Schule).

Deine Antwort arbeitet nun wie gesagt auch mit Suggestion, nur möchte ich Dich gerne fragen, wo Du Ansätze Deiner Überspitzung in meinen Beiträgen gefunden hast. Denn das interessiert mich sehr - ohne diese gibt es nämlich keine Grundlage für deine Rhetorik und sie ist wie Deine gesamte Argumentation hinfällig.
Wenn Du (vielleicht ein zweites Mal?) sorgfältig liest, was ich schreibe - gerne auch nicht nur hier, sondern gleichsam in anderen Posts - dann wirst Du sehen, dass ich mit keinem Wort Nachgeben gegenüber einer Straftat fordere - im Gegenteil.
Gerade weil es mir ums Differenzieren geht, ist es enorm wichtig, immer den Einzelfall zu betrachten. Und hier handelt es sich um eine schlimme Straftat, die natürlich entsprechend geahndet werden muss - Haftstrafe bei deutscher Staatsbürgerschaft, Abschiebung wenn diese fehlt (ich nehme an, über das angemessene Strafmaß wird es hier auch himmelweite Meinungsunterschiede geben, ich kann dazu nur sagen, dass ich das jetzt mal salopp hier schreibe, ohne den Tathergang oder den Täter zu kennen - grade geht es um´s Prinzip).

Wenn Du also meinst, in meinem Idealbild von Deutschland ein blindes Auge gegenüber Straftaten irgendwelcher Coleur zu erkennen, muss ich Dich korrigieren und ermahnen, meine Posts sorgfältiger zu lesen.
Das einzige, wogegen ich mich - immer wieder - entschieden wende, ist eine hanebüchene Kausalkette à la "Der ist Moslem also hat der das im Blut" - denn wie gesagt, das ist nichts anderes als biologistischer Rassismus nach Friedrich Karl Günther, nichts anderes. Und so etwas sollte JEDER von uns ablehnen - ich lese hier aber Unmengen Posts, die nichts anderes propagieren. Und das muss man sich mal zu Gemüte führen: Im Jahre 2013 propagieren Menschen eine Rassenkunde, die jeder „Rasse“ gewisse Eigenschaften andichtet, die vorgeblich zusammen mit den äußerlichen Merkmalen vererbt werden und damit das individuelle Verhalten rassebezogen machen.
Das ist nichts anderes als NS-Gedankentum - und wenn der liebe "ImmerNurIch" ob der Tatsache, dass ich dieses Gedankentum ablehne, mich auf eine Stelle mit den Grünen [auch das muss man sich mal zu Gemüte führen - eine demokratische Partei!] zu den Todbringern Deutschlands erklärt, dann kann ich nur antworten, dass ich dieses Deutschland, in dem rassistischer Biologismus hoffähig ist und in dem jede ausgewogene Diskussion über eine Straftat hinfällig wird, indem sie zum Vorwand gemacht wird, den eigenen kruden Rassismus auszuleben - gerne zu Sarge trage.
In meinem Deutschland leben wir alle nach den Maßgaben der Aufklärung und des kategorischen Imperativs, wir lassen den Menschen die Freiheit, ihre Religion auszuüben, ohne dass wir sie a priori als schlecht aburteilen und wir stellen uns entschlossen gegen jeden Versuch, unsere freiheitliche Grundordnung anzugreifen oder aufzuheben - interessanterweise ist genau das meine Motivation, Hornochsen wie KillingTO oder ImmerNurIch entgegenzutreten. Denn was sie tun, ist nichts anderes, als dieser Ordnung zu schaden. Was sie propagieren, hat nichts mit dem Grundgesetz zu tun und nichts mit Einigkeit und Recht und Freiheit. Ironisch, dass sie genau das vorgeben zu verteidigen, während ihre Rhetorik von nichts anderem spricht als Vorurteil und Hass.
Jetzt könnt Ihr mich gerne Gutmensch schimpfen oder weltfremd - aber nichts anderes schreibt das Grundgesetz vor, und ich hoffe doch sehr, dass wir uns alle in seinem Rahmen bewegen...

Und das geht dann auch genau so an Dich,[edit] "ImmerNurIch".

Es hat mich köstlich amüsiert, Dich von "Phrasendrescherei" und "schmale[m] Horizont" reden zu hören (metaphorisch gesprochen), denn mit Deiner grammatikalisch halbgaren Tirade zwischen diesen schönen Ausdrücken hast Du eindrucksvoll bewiesen, mein "Gewäsch" gar nicht gelesen zu haben - oder nicht verstanden, was auch immer zutrifft.
Deine nette Rede davon, dass ein jeder Deutscher das Recht habe, das Beste für Deutschland zu fordern... Habe ich denn jemals etwas anderes geschrieben? Du Hornochse, es ging mir darum zu erfahren, WAS Leute wie Du darunter verstehen!
Nur danach habe ich gefragt! :D

[ nachträglich editiert von Frudd85 ]
Kommentar ansehen
04.08.2013 23:58 Uhr von -Count-
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ benajminx

"Ist der Kasache von einem deutschen Mob gejagt worden oder war es nicht eher so, dass er einen anderen Menschen einfach abgestochen hat.
Was soll also der Clip mit Rether?"

Hagen Rether ist ein unerträglicher Vollidiot, das sollte doch inzwischen allgemein bekannt sein. ;)
Kommentar ansehen
05.08.2013 01:02 Uhr von ElChefo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder wirft sich Migranten- und Rassisten-Irgendwas an den Kopf...

...aber keiner fragt sich, wieso man ein Messer zum Badesee mitnimmt.
Kommentar ansehen
05.08.2013 02:01 Uhr von Superplopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Atze2: Ich nehme mein Messer zum Schwimmen mit.

Ich kann damit Brötchen und andere Nahrungsmittel schneiden.
Kommentar ansehen
05.08.2013 10:07 Uhr von anmen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich froh in einer kulturarmen Gegend zu wohnen wo Leute noch mit einem Buch am Strand liegen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?