04.08.13 09:34 Uhr
 614
 

Android-Smartphones kann man bei Verlust bald von Haus aus fern-löschen

Apps von Fremdanbietern gibt es dafür schon. Doch nun will auch Google von Haus aus eine Funktion in Android unterbringen, die es erlaubt, verlegte Smartphones wiederzufinden, oder verloren gegangene Geräte fernzulöschen. Noch in diesem Monat kommt die App "Android Device Manager" auf den Markt.

Verlegt man das Gerät zu Hause, kann man es dazu bringen, laut zu klingeln. Geht es verloren, findet man es auf einer Karte wieder. Falls es gestohlen wird, kann man nach dem Verlust des Smartphones den Speicher von zu Hause aus löschen.

Da die Daten bei den meisten Nutzern sowieso auch in der Cloud untergebracht sind, kann man mit einem neuen Gerät gleich da weiter machen, wo man aufgehört hat. Der Android Device Manager funktioniert ab Android 2.2. Genutzt werden kann er über einen PC oder über ein anderes Smartphone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verlust, Smartphone, Android, Android Device Manager
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2013 09:54 Uhr von jschling
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das ist ja praktisch, was soll so eine Wiederfinde-Karte denn kosten ?
da ich auf originale Verpackung und Anleitung eh keinen Wert leg, würde mir so ein gefundenes Handy wahrscheinlich eh reichen
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:09 Uhr von neisi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will es nicht löschen, es soll EXPLODIEREN !
In der Hand des Diebes!
(Dieben hackt man ja die Hand ab, weit verbreitet in der Welt...)
Oder wenigstens sich selbst zerstören, einfach Akku überhitzen lassen !

ABER würden die Provider gestohlene IMEI-Nummer EINFACH sperren, dann würde NICHTS mehr gestohlen, aber die Schweine verdienen ja mit, wenn das Opfer ein neues Gerät kaufen muss. Grrr.
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:21 Uhr von frankfaster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Anroid-Apple,Apple-Anroid......Gibts unter IOs schon seid Jahren, Find my IPhone.Aber naja
und jetzt darf die Diskussion beginnen......
Kommentar ansehen
04.08.2013 12:46 Uhr von Raptor667
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gibts für Android auch schon...weiß ja nicht in welcher Zeit die Quelle lebt...


http://www.connect.de/...


da ist so eine Ortungssoftware dabei.
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:43 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DESTROYING FACT

Hat mein Lumia 800 bereits gekonnt, als ich es vor 1 1/2 Jahren bekommen habe.


Google und Apple lebe hoch! Innovation! Technische Neuheiten ohne Ende und etc. und bla bla bla...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?