04.08.13 09:26 Uhr
 2.192
 

Schweiz: Hausmeister missbrauchte Zwölfjährige und wohnt immer noch im selben Haus

Es ist die Geschichte eines Justizskandals: Der 64-jährige Hausmeister Urs K. missbrauchte über ein Jahr lang die geistig behinderte Lisa H., die mittlerweile 14 Jahre alt ist. Während der zwei Jahre andauernden Ermittlungen war Urs K. auf freiem Fuß.

Er konnte sogar trotz schwerer Proteste der Eltern des Mädchens weiterhin im gleichen Haus wohnen. Jetzt wurde die Anklageschrift des Täters verlesen und zeigt, dass Lisa noch wesentlich mehr unter Urs K. zu leiden hatte, als bisher angenommen.

Bis zur Gerichtsverhandlung, deren Termin noch nicht feststeht, bleibt weiterhin alles so wie es ist. Der Täter wohnt mittlerweile seit zwei Jahren in Freiheit im selben Haus wie sein Opfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Haus, Vergewaltigung, Hausmeister
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt