03.08.13 14:29 Uhr
 557
 

Landgericht Weiden: Kinderschänder missbrauchte drei kleine Mädchen

Vor dem Landgericht in Weiden musste sich ein 51-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs an drei kleinen Mädchen verantworten.

Der Mann hatte seine Taten vor dem Gericht in vollem Umfang gestanden und ersparte dadurch eine Befragung der Opfer.

Für das Gericht gab es keine Zweifel darüber, dass der 51-jährige Weidener die Mädchen, die zu der Tatzeit zwischen sieben und elf Jahre alt waren, sexuell missbraucht hat. Der Mann wurde zu elf Jahren Gefängnis mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Kinderschänder, Landgericht, Weiden
Quelle: www.br.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2013 16:37 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zwischen 7 und 11 bedeutet in anderen Kulturkreisen heiratsfähiges Alter.
Zumindest wurden die Mädchen, wie "woanders" üblich, nicht gleich gesteinigt.
Kommentar ansehen
03.08.2013 19:20 Uhr von skipjack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Möge das alltägliche Seife aufheben mit ihm sein...
Kommentar ansehen
04.08.2013 00:02 Uhr von schlammschlacht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann es nicht mehr lesen:

" Furchtbar zu was manche Menschen in der Lage sind, zu tun. "

Sagt Kameltreiber Laberaal
Kommentar ansehen
04.08.2013 07:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die türkischen Gerichte jeden Kinderschänder ins Gefängnis stecken würden, müssten sie die Wohnhäuser in Gefängnisse umwandeln. Für die Unbescholtenen müsste man dann die Gefängnisse in Wohnhäuser umbauen. Dann wäre das Raumproblem gelöst.

So nun weis jedeer warum dort die Kinderschaendder nicht strafrechtlich verfolgt werden.
Kommentar ansehen
05.08.2013 16:36 Uhr von minuba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zitiere mich mal selber:

"Schlimm finde ich, dass unser Herr Haberal, die Kinder, die schlimmes durchgemacht haben, ein weiteres mal, wenn auch nicht sexuell, für seinen Kreuzzug missbraucht."

[ nachträglich editiert von minuba ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?