03.08.13 13:54 Uhr
 175
 

Deutschland hat mehrere Jahre lang Doping-Missbrauch gefördert

Laut einem "SZ"-Bericht förderte Deutschland mehrere Jahre lang den Doping-Missbrauch. So wurden für die Erforschung von Dopingmitteln Gelder bereitgestellt.

Finanziert wurden unter anderem Epo, Testosteron und Anabolika. Laut dem "SZ"-Bericht habe in der Bundesrepublik im großen Stil Doping-Missbrauch stattgefunden.

Die Gelder sollen aus Steuermitteln entstammen. Die "Süddeutsche Zeitung" beruft sich bei ihrem Bericht auf eine bislang noch nicht veröffentlichte Studie der Berliner Humboldt-Universität (HU).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Missbrauch, Doping
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2013 13:57 Uhr von SNnewsreader
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Freiburg, Uniklinik ...
Kommentar ansehen
03.08.2013 13:57 Uhr von SNnewsreader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Freiburg, Uniklinik ...
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:46 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herrlich :-D

Und trotzdem waren wir besser. :-P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?