03.08.13 11:17 Uhr
 143
 

Autobahn 1: Lkw brennt aus - Kleisterteppich verunreinigt die Fahrbahn

Auf der Autobahn 1 bei Kamen ist ein Lastwagen in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Die Ladung des Wagen bestand aus 19 Tonnen Methylcellulose, einem Grundstoff von Tapetenkleister.

Mit dem Löschwasser vermischte sich die Cellulose und es entstand ein Kleisterteppich auf der Fahrbahn. Diese ist in Richtung Bremen gesperrt, bis ein Firma den betroffenen Abschnitt gereinigt hat.

Offenbar war ein brennender Reifen an dem Unglück Schuld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW, Fahrbahn, Kleister
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2013 15:44 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Öfter in den Rückspiegel zu sehen hätte bestimmt nicht geschadet.
Wozu gibt es an Bord eigenlich Feuerlöscher?
Einen brennenden Reifen zu löschen wäre mit geeignetem Equipment durchaus machtbar gewesen.
Kommentar ansehen
04.08.2013 09:18 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da gibt es ganz schlaue

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?