03.08.13 11:09 Uhr
 352
 

NRW: Es gibt noch mehr als 25.000 Ausbildungsplätze

In Nordrhein-Westfalen standen Ende Juli noch 25.900 Lehrlingsplätze in allen Berufsrichtungen zur Verfügung.

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit gibt es im Einzelhandel noch die meisten freien Stellen.

Im Hotel und Gastronomiebereich sei die Chance besonders hoch, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, gab die BA bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: NRW, Ausbildung, Ausbildungsplatz
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2013 14:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu wird im Einzelhandel eigendlich noch ausgebildet?

Bis auf die Filialführer und Vertretung sind doch in immer mehr Geschäften alle Mitarbeiter auf 400/ 450€-Basis angestellt.

DA sollte unsere Regierung mal ansetzen. Dann würd sich auch die Ausbildung in dem bereich zumindest für ein paar Leute wieder lohnen..
Kommentar ansehen
03.08.2013 21:53 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wofür braucht man eigentlich für den Einzelhandel eine 3 jährige Ausbildung?

Die selbe Frage gilt auch für Gastronomie und Hotel.

Ich finde ein Seminar und ein Auffrischungs-Seminar würden reichen.


Wofür 3 Jahre? Für die Berufsschule?
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:59 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Best_of_Capitalism
"Wofür braucht man eigentlich für den Einzelhandel eine 3 jährige Ausbildung?"

Die Frage ist berechtigt, aber die Antwort auch einfach: Schaut euch mal die heutigen Hauptschulabsolventen an.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?