03.08.13 09:42 Uhr
 2.091
 

Der totale Flop: Opel zieht sich nach nur einem Jahr aus Australien zurück

Nicht einmal ein ganzes Jahr dauerte das Gastspiel des Autobauers Opel auf dem australischen Automarkt und nun ist es schon wieder vorbei.

Nach 541 verkauften Autos 2012 und bislang 989 Fahrzeugen in diesem Jahr zieht sich Opel wieder aus Australien zurück.

In Zukunft soll wohl Holden umgelabelte Opel-Modelle in Australien verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Australien, Opel, Flop
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2013 14:05 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sind nicht die meisten Holdens eigendlich nur umgelabelte, bzw. leicht modifizierte Modell von Opel?
Kommentar ansehen
03.08.2013 14:35 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Und in Kanada / USA Stehen die Voll auf Deutsche Autos...

Die meisten Promis Übern teich Fahren nur deutsche schlitten...

egal ob BMW... Ford...Opel ... Oder auch Audi... eine auch hierzulande bekannte Schauspielerin hat sich erst Vor kurzem nen AUDI S7 (A7 In europa) Gekauft ... der geneigte Fan weiß wenn ich meine ;)
Kommentar ansehen
03.08.2013 15:29 Uhr von cvzone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer Von Opel nicht direkt, aber von GM. Den Chevrolet Cruze (aka Astra-Konkurrent) gibt es da auch von Holden und noch viele viele andere GM Fahrzeuge
Kommentar ansehen
03.08.2013 18:06 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Power-Fox

Zitat:

Die meisten Promis Übern teich Fahren nur deutsche schlitten...
egal ob BMW... Ford...Opel ... Oder auch Audi...

Zitatende

ich hoffe du hast diesen peinlichen fehler selbst bemerkt...
Ford ist so Deutsch wie Hyundai oder Mitsubishi.

zur news

mich wunderts das opel nen jahr geschafft hat, ich würde mir von dem laden niemals ne karre kaufen.
nicht nur weil die wirtschaftslage immernoch kritisch ist,
sondern auch weil die qualität mal sehr zu wünschen übrig lässt.
bei nem autobauer, wo man schon nach 5 jahren probleme mit dem tüv bekommt, kaufe ich gar nix.
Kommentar ansehen
03.08.2013 23:22 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt... asche auf mein Haupt.. Ford ist nicht deutsch... aber der rest schon :)
Kommentar ansehen
05.08.2013 11:16 Uhr von McClear
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ouster:
Welche sachlichen und fachlichen Gründe hast Du gegen Opel?

http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?