02.08.13 21:17 Uhr
 567
 

Autobahn 1: Aufgebrachte Bienen halten Polizei auf Trab

Zwischen Brinkum und Stuhr, auf der Autobahn 1, hat die dortige Polizei einen Bienenstock gefunden, dessen Bienen "völlig aufgeputscht" waren.

Autofahrer hatten die Beamten benachrichtigt, nachdem sie einen Karton "von der Größe eines Kühlschranks" sichteten. Die Polizisten identifizierten das Objekt als 120 mal 60 Zentimeter großen Bienenstock.

Um die Bienen zu retten, wurde ein Imker zu Hilfe gerufen. Wie ein Oldenburger Polizeisprecher mitteilte, geht man davon aus, dass der Bienenstock von der Ladefläche eines Kfz gefallen sei. Noch wisse man nichts über den Besitzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Biene
Quelle: www.radiobremen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 21:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
naja, würde mein Heim plötzlich ein paar Meter herabstürzen, wäre ich wohl auch ein wenig "aufgeputscht"...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?