02.08.13 21:17 Uhr
 570
 

Autobahn 1: Aufgebrachte Bienen halten Polizei auf Trab

Zwischen Brinkum und Stuhr, auf der Autobahn 1, hat die dortige Polizei einen Bienenstock gefunden, dessen Bienen "völlig aufgeputscht" waren.

Autofahrer hatten die Beamten benachrichtigt, nachdem sie einen Karton "von der Größe eines Kühlschranks" sichteten. Die Polizisten identifizierten das Objekt als 120 mal 60 Zentimeter großen Bienenstock.

Um die Bienen zu retten, wurde ein Imker zu Hilfe gerufen. Wie ein Oldenburger Polizeisprecher mitteilte, geht man davon aus, dass der Bienenstock von der Ladefläche eines Kfz gefallen sei. Noch wisse man nichts über den Besitzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Biene
Quelle: www.radiobremen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 21:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
naja, würde mein Heim plötzlich ein paar Meter herabstürzen, wäre ich wohl auch ein wenig "aufgeputscht"...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?