02.08.13 18:08 Uhr
 6.630
 

"Ich bin doch nicht blöd" nervt: So gut finden Kunden "Media Markt" wirklich

Die Seite "Mafo.de" hat jetzt sieben große Märkte getestet. Anschließend wurden die Ergebnisse ausgewertet und ein BrandFeel-Ranking aufgestellt. Die Märkte mussten sich unter anderem in den Sparten Sympathie, Modernität, Dynamik und Image duellieren.

Am Ende gewann der Elektronik-Riese "Saturn" und landete auf dem ersten Platz. "Saturn" sei demnach besonders sympathisch, modern und dynamisch. Der Slogan "Soo! muss Technik" kam hingegen jedoch nicht so gut an und landete nur auf Platz vier. Trotzdem reichte es für den Gesamtsieg.

"Media Markt" erreichte den zweiten Platz. Besonders bitter kommt es in der Wertung jedoch für deren Slogan "Ich bin doch nicht blöd", der deutlich auf dem letzten Platz landete und die Kunden nervt. Auf den Plätzen drei bis sieben landeten "Expert", "Euronics", "EP", "Medimax" und "ProMarkt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Test, Saturn, Elektronik, Media Markt
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 18:10 Uhr von Borgir
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Genau. Die finden Media Markt alle schlecht. Deshalb kaufen da so viele. Die Bild findet ja auch jeder doof, gelesen wird sie trotzdem.
Kommentar ansehen
02.08.2013 18:22 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Borgir

Die News sagtdoch genau das Gegenteil. Media Markt ist auf Platz 2 der Beliebtheitsliste. Nur der Slogan ist halt scheiße.


ICh finde MM okay, wenn ich weiß was ich will. Beraten lassen kann man sich da aber nicht wirklich. Höcshtens Fragen wo was steht :P
Kommentar ansehen
02.08.2013 18:25 Uhr von kostenix
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
sei mal froh, wenn die mitarbeiter es wissen... wo was steht frage ich nicht mehr, ich suche selbst...

ausserdem gehe ich 9/10 mal mit leeren händen nach hause.. zu teuer/keine beratung (und ja, wenn ich gut beraten werde, dann ist das ein kaufgrund)...
Kommentar ansehen
02.08.2013 18:37 Uhr von Schnulli007
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Egal ob Platz 1 oder 6, ist doch alles die selbe Mumpe.
Dort kann man sich das Objekt der Begierde anschauen, vergleichen und dann geht man nach Hause und bestellt im Internet.
Diese ganzen Märkte führen nichts, aber auch gar nichts, was man im Internet nicht billiger bekommen würde.
Kommentar ansehen
02.08.2013 19:35 Uhr von Kanga
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
warum sollte ich mich in so einem laden was angucken..
in fast allen internetshops..gibt es genug fotos..und dadrauf sehe ich auch alles...
Kommentar ansehen
02.08.2013 20:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Angebot riesig, so auch die meisten Preise! Oft ist die kleinere Konkurrenz günstiger!
Das "Platten", bzw. Musik- CD Angebot; Na ja, reden wir nicht weiter drüber! Fachmarkt ist was anderes, das ist Pillepalle!
Kommentar ansehen
02.08.2013 20:48 Uhr von ms1889
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin doch blöd...weil ich bei meda markt total überteuerte geräte kaufe, die spezell nur für media markt/saturn produziert werden und somit keinem standard genüge tun.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:03 Uhr von generalviper
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
"Egal ob Platz 1 oder 6, ist doch alles die selbe Mumpe.
Dort kann man sich das Objekt der Begierde anschauen, vergleichen und dann geht man nach Hause und bestellt im Internet.
Diese ganzen Märkte führen nichts, aber auch gar nichts, was man im Internet nicht billiger bekommen würde. "

Jopp und wenn alle Kunden dies so machen würden, gebe es in 2 Jahren bestimmt noch solche Geschäfte wie Media Markt.

Abgesehen davon, dass Media Markt sich nun nicht unbedingt kompetent in Sachen Kundenberatung anstellt, so Kosten Ladenfläche, Mitarbeiter, Kassierer, Strom, Lüftung, usw dennoch Geld.

Diese neue Mentalität, sich in Märkten Ware anzuschauen, und dann um 20,- Euro zu sparen das ganze im Internet zu bestellen finde ich sehr traurig.

Gerade im richtigen Fachgeschäft findet man teilweise noch sehr vernünftige Kundenberater, die Ahnung haben, und dem Kunden versuchen, vernünftige Waren anzubieten. Und es werden immer mehr Kunden, die diesen Service nutzen, aber die Waren dann im Internet kaufen...
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:18 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was noch schlimmer ist, als der Werbeslogan, ist das Rausschmeisserlied, welches die jeden Abend zu Geschäftsschluss bspielen. Da bekommt man Ohrenkrebs von...
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Slogan kann noch so bescheuert sein - der Wiedererkennungswert ist umso besser. Man hat ihn im Kopf und geht dort einkaufen. Die dümmste und peinlichste Werbung bringt oft die meisten Kunden.
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:34 Uhr von Khazkal
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Schnulli007

"Egal ob Platz 1 oder 6, ist doch alles die selbe Mumpe.
Dort kann man sich das Objekt der Begierde anschauen, vergleichen und dann geht man nach Hause und bestellt im Internet.
Diese ganzen Märkte führen nichts, aber auch gar nichts, was man im Internet nicht billiger bekommen würde."

Solchen Trollen wie dir sollte man Hausverbot im stationären Handel geben. Wenns doch so scheiße ist, dann versuch mal einen Artikel im Netz in die Hand zu nehmen.
Die Gier der Menschheit bringt Sie noch um!

Da kann einem doch echt der kragen Platzen bei solchen Kommentaren.....
WAS IST NUR LOS MIT EUCH?
Kommentar ansehen
02.08.2013 22:45 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Silvi86

Was Khazkal meint wirst du erst verstehen wenn du dir dein Klopapier im Netz bestellen musst weil es keinen Einzelhandel mehr gibt.



Darf ich fragen was du beruflich machst?
Kommentar ansehen
02.08.2013 22:56 Uhr von iMike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nach meinem ersten defekten Gerät bei Media Markt (während der Garantiezeit) meide ich diesen Laden.
Kommentar ansehen
02.08.2013 23:00 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin doch nicht blöd und gehe zum MM. In Amazon bestellen und nächsten Tag ist das Teil schon da :-)
Kommentar ansehen
03.08.2013 01:06 Uhr von schlammschlacht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also, wenn ich schon ein BrandFeel-Ranking abgebe und kann von sieben Firmen nur zwei Slogans zitieren, ist da was falsch gelaufen.
Kommentar ansehen
03.08.2013 01:07 Uhr von marcel385
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Egal ob Platz 1 oder 6, ist doch alles die selbe Mumpe.
Dort kann man sich das Objekt der Begierde anschauen, vergleichen und dann geht man nach Hause und bestellt im Internet.
Diese ganzen Märkte führen nichts, aber auch gar nichts, was man im Internet nicht billiger bekommen würde."

wieso nach hause und vergleichen? heutzutage hat doch fast jeder nen smartphone mit inet flat. außerdem gibts schon apps, bei der man die barcodes einscannen kann und dann automatisch nen preisvergleich gemacht wird.

und an alle die sich darüber aufregen: wenn ihr was zu verschenken habt und gerne mehr bezahlt, bitte! ach und wo wir grad dabei sind...getankt wird bei mir seit ca. 10 jahren nur im ausland ;>

[ nachträglich editiert von marcel385 ]
Kommentar ansehen
03.08.2013 05:40 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Klar nervt das. Natürlich wissen die Kunden das diese nicht blöd sind. Wenn man hingegen die meisten Verkäufer dort betrachtet...die kennen sich meist mit nix aus, empfehlen einem die Marke, von denen der Herstellervertreter gerade Goodies verteilt hat. Eine qualifizierte Beratung kann man in der Regel da vergessen.
Kommentar ansehen
03.08.2013 08:24 Uhr von AdvancedGamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr viel mehr nahmhaftes gibt es ja eh nicht
Kommentar ansehen
03.08.2013 09:03 Uhr von Missoni-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mediamarkt ist das was Praktiker bei den Baumärkten war. Auch da gibt es sehr viele Verkäufer, welche flüchten, wenn die einen Kunden sehen. Aber am schlimmsten ist die grottenschlechte Beratung.
Kommentar ansehen
03.08.2013 11:37 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grundsätzlich schaue ich mir gerne Artikel in Natura an, um einen Eindruck von Handhabung, Ergonomie und Sensorik zu bekommen. Das kann meiner Meinung nach kein Onlineshop ersetzen, in dem ich nur eine Abbildung habe. Kabel und sonstigen Zubehör bzw. Verbrauchsmaterial bestelle ich nur noch im Netz. Die Preise, die dafür im Handel genommen werden, liegen im Extremfall um 300 % über dem Einzelhandelpreis.

Zudem sind die Bedingungen, zu denen ich einen Artikel wieder zurückgeben kann, bei Onlineshops besser. Nicht, daß ich ständig Artikel zurückgebe. Aber wenn mir ein Versandhändler 19 Monate alte Ware im Rahmen einer Gewährleistungsreklamation gegen komplette Kaufpreiserstattung zurücknimmt, spricht alles für den Internetshop. Da darf dann der Artikel bei Kauf gerne auf 5-10 Euro teurer sein. Ich erspare mir Rennerei und Lauferei: der Artikel wird verpackt, RMA Aufkleber und Adressetikett drauf. Am nächsten Tag werfe ich das Teil in die Packstation (bin nicht von Öffnungszeiten abhängig) und fertig.

Was ich das bei Mediamarkt und Konsorten erlebt habe, spottet jeder Beschreibung. Wobei mich Saturn positiv überrascht hat: Mico SD Karte defekt, rein mit Kassenbon und sofortiger Umstausch. Ohne Diskussion und Fehlersuche beim Kunden. Wären jetzt noch deren Preise auf einem akzeptablen Niveau, würde ich sogar meinen Zubehör dort kaufen *g*
Kommentar ansehen
03.08.2013 12:35 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find es immer "toll", wie solche Firmen sich nach Außen darstellen!

Die "Pfundsfirma mit den Pfundsangestellten und den Pfundsangeboten!"
Und alles "Pfundskompetent und sowas von Pfundig, das es gern auch ein Pfund mehr sein darf!"

Hab selbst 10 Jahre in einem Elektronik Kaufhaus gearbeitet und von daher einen Einblick bekommen!
Das anfänglich Familiär geführte Unternehmen war sehr sozial eingestellt und die Mitarbeiter kamen in den Genuss einiger Sonderzahlungen, die heute nur noch in Ausnahmefällen "üblich" sind!
So wurde nicht nur Urlaubs- und Weihnachtsgeld gezahlt, sondern die Mitarbeiter haben eine richtig fette Umsatzbeteiligung bekommen! Diese wurde meist mit dem Gehalt für den Monat November ausgezahlt! Diese Abrechnung für den Monat November setzte sich also aus folgendem zusammen!
Normales Festgehalt plus Weihnachtsgeld plus Umsatzbeteiligung für das vergangene Geschäftsjahr!!!
Da blitzte bei den Angestellten die Pupille, wenn sie in ihre Abrechnung schauten! Auch das Finanzamt soll sich sehr gefreut haben!!!
Die Umsatzbeteiligung konnte so ca. 8000,00 bis ca. 10.000,00 Deutschmark betragen! Je nach dem! Was da mit Weihnachtsgeld und Festgehalt zusammen kam, kann sich jeder an drei Fingern ausrechnen!!!
Diese Zeiten sind vorbei und Geschichte!
Nachdem dann die "Strategie" der Geschäftsleitung wechselte! Natürlich durch neue, ehrgeizige und dynamische Juppies, die dem Betrieb natürlich auf jeden Fall und überhaupt und sowieso Kosten ersparen wollten, damit ihr eigenes Gehalt zu rechtfertigen war!!!
Die Begründung: "SOLCHE SONDERLEISTUNGEN SIND NICHT ÜBLICH!"
Ein Verkäufer mit Steuerklasse 5 kann sich also heute glücklich schätzen, wenn er in der oder einer ähnlichen Firma seine 1.2000,00 Netto hat!
Neben den "Arbeitszeiten" (9:00-22:00) und jeder Menge Stress gibt es als einziges Leckerli noch eine "Jahresprämie", die sich meist als Warengutschein entpuppt, der auch nur in der eigenen Filiale einzulösen ist, und bei nichtgefallen dieser Massnahmen gibts dann bei Bedarf die Kündigung prompt, aber dafür gratis!!!
Solch Methoden sind eigentlich sehr entlarvend, was das Handling der Mitarbeiter betrifft!
Die Filialeiter bekommen geringes Grundgehalt mit Umsatzbeteiligung, die in größeren Städten mit entsprechendem Umsatz dem entsprechend ausfallen können! Das Gehalt des Managments bleibt der Fantasie überlassen und wird wohl nur an die Öffentlichkeit gelangen, wenn ein "Snowden" aus dieser Firma aussteigt!
Bezirksleiter wurden häufig nur Einmal gesehen und dann nie wieder!
Filialleiter hatten auch oft keinen Sessel, sondern einen Schleudersitz!
Hier geht es nur noch um "Gewinnmaximierung" auf Teufel komm raus und wenn die Mitarbeiter ersetzbar werden, dann können auch die zu Hause bleiben!!! Einfach nur noch traurig, was da Gesellschaftlich und Menschlich abgeht !
Bei all dem darf man nicht vergessen, was an Kapital für die Expandierung und für die Werbung solcher Firmen "begraben" wird! Und die Alternative für die Mitarbeiter? Friss oder stirb!
Traurig, einfach nur noch traurig!
Kommentar ansehen
03.08.2013 16:14 Uhr von gaziantepli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das immer höre, denke ich dabei, dass mir gesagt wird "ich bin doch nicht blöd um bei Medie Markt zu kaufen". Ich kaufe aber bei Media Markt gerne öfters.
Kommentar ansehen
03.08.2013 19:27 Uhr von moritz19
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
trotzdem sind die leute im markt immer souverän und sehr freundlich.ausserdem sehr kompetent,kaufe gerne dort.
Kommentar ansehen
04.08.2013 11:11 Uhr von Lavendelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin doch nicht blöd...
... und kaufe bei Media Markt.

Schlechte Werbeabteilung, da hat jemand im Studium der Wirtschaftspsychologie nicht richtig aufgepasst.
Kommentar ansehen
04.08.2013 17:31 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keiner der Ketten bietet gute Preise oder Service für mich...im Internet kann ich günstiger kaufen UND bekomme bei Bedarf auch Beratung.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?