02.08.13 16:00 Uhr
 39
 

Automarkt in Deutschland im Juli leicht gewachsen

Der deutsche Automarkt atmet etwas durch. Im Juli wurden 253.146 Pkw zugelassen und damit 2,1 Prozent mehr als im Jahr 2012. Dies kann allerdings auf den zusätzlichen Arbeits- und Verkaufstag in 2013 zurückgeführt werden. Das teilte das Kraftfahrtbundesamt mit.

In diesem Jahr wurden insgesamt 1,76 Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr sind das immer noch 6,7 Prozent weniger. Der Präsident des Branchenverbandes VDA, Matthias Wissmann, sieht den Markt aber noch nicht über den Berg. Vor allem der Export in Europa liegt am Boden.

Hoffnung kommt aus den USA. Dort konnten die großen deutschen Automarken fast annähernd so viele Fahrzeuge absetzen wie in besten Zeiten. Vor allem Porsche erlebte in Amerika den besten Juli seiner Geschichte. Die Stuttgarter erzielten ein Umsatzplus von 36 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wachstum, Automarkt, Kraftfahrtbundesamt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?