02.08.13 15:13 Uhr
 89
 

Fußball/Italien: Juventus Turin und der US Sassuolo erhalten hohe Geldstrafen

Zwei Vereine der Serie A wurden vom Sportgericht des italienischen Fußballverbandes wegen Fehlverhaltens der Fans bestraft.

Weil es wieder rassistische Gesänge von ihren Anhängern gab, müssen der Meister Juventus Turin und der Aufsteiger US Sassuolo je 30.000 Euro Geldbuße bezahlen.

Auch der farbige AC-Mailand-Profi Kevin Constant wurde zu 3.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Er hatte, nachdem er rassistisch von den Fans beleidigt wurde, im Spiel gegen Sassuolo das Feld verlassen. Da dies ohne Erlaubnis des Referees geschah, wurde er bestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Italien, Rassismus, Geldstrafe, Juventus Turin
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 15:13 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strafe für den Spieler halte ich für völlig unsinnig. Er hatte ein gutes Recht das Spielfeld zu verlassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?